Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Der Sagenumwobener Wasserfall in Aschau mit Hängebrücke

Wegbeschreibung zum Wasserfall

Ausgangspunkt ist die Spertentaler Kneippanlage in Aschau. Von hier aus führt der Weg rechts in den Unteren Grund. Ein Mautschranken ist der Beginn einer Asphaltstraße entlang des Baches. Der Wasserfall auf der rechten und der Falkensteinfelsen auf der linken Seite geben Einblicke in die Schönheiten dieser einzigartigen Naturlandschaft, die auch als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist.

Natur- und Erlebnisweg Unterer Grund

Natur- und Erlebnisweg Unterer Grund

Natur- und Erlebnisweg Unterer Grund

Der Wanderweg ist perfekt für Familien geeignet, einfach zu gehen und selbst für kleinere Kinder oder mit einem Kinderwagen ohne Probleme zu bewältigen. Zahlreiche Rastgelegenheiten mit Sitzbänken und...

Leicht

Merken
  • Distanz12,0km

  • Höhenmeter553m

  • Höchster Punkt1553m

Hängebrücke mit Aussichtsplattform

Der Sagenumwobene Wasserfall in Aschau

Aschau Wasserfall

Der Wasserfall im Talboden des Unteren Grundes verdeckt angeblich eine schwere eiserne Tür, hinter der sich der steile Aufgang zur ehemaligen Burg Falkenstein befinden soll. Aus dieser Tür kamen einst Jahr für Jahr während der Alpzeit die schönen wilden Fräulein vom Falkenstein hervor, um sich mit den jungen Hirten zu treffen, die hier ihre Tiere hüteten. Jede von ihnen hatte sich ihren Hirten ausgesucht und brachte jedesmal, wenn sie sich trafen, eine Schürze voll kostbarer Schätze mit. Alles musste aber ganz heimlich geschehen. Vor allem durfte keine der Schönen von einem anderen als von ihrem Hirten gesehen werden. Eines Tages kam das Fräulein, das sich einen besonders braven Burschen ausgesucht hatte, überaus traurig zum Treffpunkt. Es hatte ein besonders wertvolles Geschenk mitgebracht und sagte: „Heute sehen wir uns das letzte Mal, ich komme nie mehr wieder.“ Was war geschehen? Den übrigen Hirten war aufgefallen, dass ihr Kamerad immer besonders schöne Geschenke erhielt. Aus Neugier schlichen sie ihm nach und sahen auch das Fräulein. Nun war das Geheimnis gelüftet, und eine schöne Zeit endete so rasch wie sie begonnen hatte. Dafür versetzten die wilden Fräulein die Hirten aber noch eine Zeitlang in Aufregung. Sie ließen ansonsten friedfertige Kühe miteinander raufen und dabei die Schwächere gewinnen, was den Stolz manches Hirten arg verletzte, wenn es seine Kuh war, die den Kampf verlor. Auch machten die Fräulein, dass sich zuweilen die Tiere verirrten und die Hirten bei Regen und Kälte oder bis lange in die Nach hinein nach den Tieren suchen mussten. Nie kam es dabei aber zu einem größeren Schaden. An solchen Dingen merkten die Burschen, dass es die wilden Fräulein noch gab, zu sehen bekamen sie diese aber nie mehr.

Spertental - Unterer Grund Folder zum durchblättern

"Unterer Grund - Jodler "Am Wasserfall" von Peter Aschaber

Wasserfall und Hängebrücke - Unterer Grund | Aschau bei Kirchberg

Im malerischen Dörfchen Aschau bei Kirchberg überspannt seit 2014 eine beeindruckende Hängebrücke die Aschauer Ache. Diese spektakuläre Hängebrücke ...

Hier finden Sie weitere Ausflugsziele am Berg in den Kitzbüheler Alpen

Tirols beste Berg-Erlebniswelten

Tirols beste Berg-Erlebniswelten
Tirols beste Berg-Erlebniswelten

Die Kitzbüheler Alpen Berg- Erlebniswelten sind die wohl erlebnisreichsten Ausflugsziele am Berg. Sie erfreuen nicht nur Kinder und Familien ... Mehr Info

12°

Bitte warten

Informationen werden geladen...