search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Goasberg Joch

Panorama und Almenweg

Der Gaisberg gilt als der Sportberg in den Kitzbüheler Alpen. Im Winter reicht das Angebot von Skifahren und Rodeln bis hin zum Tourengehen und Eisklettern. Aber auch im Sommer hat Kirchbergs Hausberg einiges zu bieten. So gibt es den Lisi Osl Trail, eine rasante Downhill-Strecke, sowie zahlreiche weitere Mountainbikerouten. Am Besten entdeckt man die Attraktivitäten des Gaisbergs aber zu Fuß.

play_arrow

Goasberg Joch

Am Sportberg Gaisberg in Kirchberg in Tirol wartet ein besonderer Wander-Höhepunkt auf alle Naturliebhaber: In einem Rundwanderweg ab der Bergstation ...

Daten & Fakten

  • checkTyp: Halbtagestour

  • checkDauer: 2-3 Stunden

  • checkDistanz: 9 km

  • checkHöchster Punkt: ca. 500

  • checkHöhenmeter bergauf: ca. 500

  • checkHöhenmeter bergab: 246 m

  • checkAusrüstung: gutes Schuhwerk

  • checkStartpunkt: Gaisberglift Kirchberg in Tirol

Besondere Wegpunkte: Wallfahrtskirche Harlassanger, Harlassangerkreuz, Bärstättkreuz

Einkehrmöglichkeiten: Gaisbergstüberl, Bärstättalm, Kobingerhütte, Wiegalm

Tipp: Auf dem Rundweg finden Sie Panoramatafeln mit Benennung aller Gipfel!

Panoramawanderung zum Goasbergjoch

  • directions_walkMittelLevel
  • access_time4:15 hDauer
  • arrow_right_alt11,5 kmDistanz
  • terrain1764 mHöchster Punkt
  • trending_up1000 mBergauf
  • trending_down1000 mBergab
  • Details
  • findling_laimingerHans
  • KATwalk-2016-Gaisberg-HarlassangerPeterVonier-8104095
  • KATwalk-2016-Gipfelkreuz-GaisbergPeterVonier-8104156

Fauna & Flora

„Gais“ (im Brixentaler Dialekt „Goas“) bezeichnet eine Ziege oder auch eine weibliche Gämse. Vermutlich geht der Name des Bergs auf diese Tiere zurück. Die unzugänglichen Latschenhänge und Felsabbrüche an der Westseite sind der ideale Lebensraum für Gämsen.
Raritäten wie Birkhuhn und Haselhuhn sind sehr scheu und daher schwer zu beobachten. Kolkraben, aber auch Greifvögel zeigen sich so gut wie immer irgendwo auf der Rundwanderung, nicht selten kommt auch der Steinadler vom Rettenstein hierher zu Besuch.

Bedingt durch diese geologische Situation kann man auf der Rundwanderung den reizvollen Wechsel von
Kalk- und Silikat-Flora so schön erleben wie kaum anderswo. Im Bereich der Wiegalm zum Beispiel verläuft
der Weg genau entlang dieser Grenze und man überquert mit wenigen Schritten 200 Millionen Jahre!
Besonders im Frühling und Frühsommer bieten die Gaisberghänge mit ihren vielen Orchideen, Enzian, Alpenaurikel und noch manch anderer floralen Rarität ein prachtvolles Blütenmeer.

Weitere leichte Wandertouren

SunTrail

SunTrailLeicht
SunTrailGeöffnetarrow_right_alt2,2 kmfavorite_borderfavorite
Preloader

One Moooh-ment please