search

Skipass-Vergleich - Super Ski Card vs. Skigebiete-Tickets

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Skipässen?

"Bei so vielen verschiedenen Skipässen verliert man leicht den Überblick" - heißt es immer wieder. Dabei gibt es eigentlich nur zwei unterschiedliche Skipass-Varianten: Die "normalen" Skigebiets-Skitickets und die "große" SuperSkiCard. Doch wofür braucht man eine große, oder eine kleine Skipass-Variante? Nachfolgend erhalten Sie eine kleine Gegenüberstellung und Tipps zur richtigen Anwendung.

Karte des Skigebiets Kitzbüheler Alpen

Die SuperskiCard

Der XXL-Skipass für maximalen Skigenuss in Brixen, Kirchberg und Westendorf

Die SuperSkiCard bietet absolute Freiheit für möglichst großen und vielfältigen Skigenuss. Als Gast der Orte Brixen, Kirchberg oder Westendorf haben Sie die Wahl zwischen zwei der besten Skigebiete Österreichs - zwischen der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental und dem legendären Skigebiet Kitzbühel / Kirchberg (KitzSki). Die SuperSkiCard verbindet beide Skigebiete miteinander und bietet Ihnen so mehr als 500 Pistenkilometer Skispaß in Ihrem Skiurlaub. So sind Sie wirklich "mittendrin" in ihrem persönlichen Skiparadies.

Background

Beispielhafter Vergleich der Skipasspreise

3 Tages-SkipassSkiWelt (Erwachsener, Hauptsaison)
3 Tages-SkipassKitzSki (Erwachsener, Hauptsaison)
3 Tages-SkipassSuperSkiCard (Erwachsener, Hauptsaison)

Die SuperSkiCard ist geringfügig teurer als ein "kleinerer" Skigebiets-Skipass des jeweiligen Skigebietes. Schon ab dem ersten Gebietswechsel rentiert sich die größere Karte aber bereits - und der lästige Neukauf des jeweils anderen Skipasses entfällt. Fahren Sie einfach drauf los - wo Sie wollen. Und das Beste daran: In der SuperSkiCard sind noch weit mehr hoch-attraktive Skigebiete enthalten:

Beispiele an SuperSkiCard-Skigebieten

  • checkSkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

  • checkKitzSki - Kitzbühel / Kirchberg

  • checkSKI Juwel - Alpbachtal Wildschönau

  • checkKitzsteinhorn - Zell am See - Kaprun

  • checkWinklmoosalm

  • checkSteinplatte

  • checkSchmitten - Zell am See - Kaprun

  • checkSkistar - St. Johann in Tirol

  • checkSaalbach - Hinterglemm - Leogang - Fieberbrunn

  • checkAlmenwelt Lofer

  • checkBuchensteinwand

  • checkund viele mehr...

Gästen, die 4 Tage oder länger zum Skifahren ins Brixental kommen, empfehlen wir klar, eine SuperSkiCard zu kaufen. Diese bringt wesentlich mehr Freiheit und mehr Abwechslung in den Skiurlaub!

/media/stephan-bannach.webp

Stephan Bannach

Service-Team der Kitzbüheler Alpen

Ein kurzer Fakten-Check

Was bekomme ich mit meinem Skipass geboten?

Die Skipass-Varianten sind unterschiedlich teuer. Sie bieten aber auch unterschiedliche Leistungen. Jeder Skipass hat seine Berechtigung und passt zu ganz bestimmten Skifahrer-Typen. Die nachfolgende Zusammenstellung sollte Ihnen, in übersichtlicher Weise, dabei helfen, sich für einen Skipass zu entscheiden.

Das sollten Sie wissen:

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental Skigebiet Kitzbühel / Kirchberg (KitzSki) Super Ski Card
284 Pistenkilometer 230 Abfahrtskilometer 22 Top-Skigebiete mit einem Skipass
90 hoch-moderne Liftanlagen 57 top-moderne Gondeln und Lifte Mehr als 2.750 Kilometer Pistenspaß
81 Skihütten und Bergrestaurants 60 Skihütten und Bergrestaurants Mehr als 900 Seilbahnen und Lifte
Zahlreiche Übungswiesen und Skischulgelände Übungslifte im Tal gratis Über 800 familiengeführte Skihütten
Themenpisten und Funparks Themenpisten und Funparks 3 Gletscher mit im Skipass inkludiert
Nachtskilauf Nachtskilauf Themenpisten, Funparks, Nachtskilauf, etc.

Die Frage aller Fragen:

Welcher Skipass muss es wirklich sein?

Am Ende muss jeder seine eigene Antwort auf die Frage finden, welchen Skipass er nun bevorzugt. Familien mit kleineren Kindern werden wohl eher den "kleineren" Gebiets-Skipass wählen (also den SkiWelt-Skipass oder den KitzSki-Skipass). Familien finden in jedem der beiden Skigebiete die richtigen Pisten für sich - und das auch für eine ganze Woche lang. Schließlich gehören die beiden Brixentaler Skigebiete zu den größten Skigebieten der Österreichischen Alpen.

Sportliche Fahrer und Familien mit größeren Kindern sind meist besser mit der "großen" Super Ski Card beraten. Ab 3 oder 4 geplanten Skitagen lohnt es sich in den Orten Brixen im Thale, Kirchberg und Westendorf, auf das "All-In-Ticket" zu setzen. Schließlich sind die beiden Skigebiete schon jetzt fast komplett miteinander verbunden. (Die fehlenden 500 m überbrückt ein regelmäßig verkehrender Skibus zwischen der KiWest-Bahn in Westendorf und der Pengelsteinbahn in Kirchberg / Aschau). Der Skigebietswechsel ist quasi nur ein Katzensprung und mit der Super Ski Card ohne zusätzliche Barrieren möglich.

Genießer und Genussskifahrer haben tatsächlich immer noch die Qual der Wahl. Sie sind mit beiden Skipass-Varianten gut beraten. Sie finden in jedem einzelnen Skigebiet alles, was sie für ihren Genussurlaub brauchen. Auf der anderen Seite: Wieso nicht die komplette Vielfalt der Berge und Kulinarik genießen, wenn man mit nur einem Skipass alles haben kann? Entscheiden Sie einfach selbst, was zu Ihnen am besten passt.

Mal ganz ehrlich: Wenn Sie schon mal in einer der besten Skiregionen der Welt im Skiurlaub sind - möchten Sie dann nicht auch das komplette Angebot nutzen, ohne nachdenken zu müssen? Brixen im Thale, Kirchberg und Westendorf sind hierzu in idealer Position, denn die Orte sind "mittendrin" im Skiparadies der Kitzbüheler Alpen.

Skipässe und Tarife

Super Ski Card

Super Ski Card
Super Ski Card

Hier finden Sie alle Informationen zum "XXL-Skipass" in den Kitzbüheler Alpen. Preise, Tarife, Bestimmungen und Leistungen - klicken Sie rein!

Mehr

Der SkiWelt - Skipass

Der SkiWelt - Skipass
Der SkiWelt - Skipass

Erfahren Sie hier alles zu den Preisen, Angeboten und Leistungen, die Sie in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental erwarten dürfen.

Mehr

Der KitzSki - Skipass

Der KitzSki - Skipass
Der KitzSki - Skipass

Konkrete Infos zu den Tarifen und Preisen lesen Sie hier nach. Informieren Sie sich auch über Sonderangebote oder Thementage bei KitzSki.

Mehr