search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Mit dem Auto ins Brixental

Individuell flexibel mit dem eigenen Auto nach Brixen im Thale, Kirchberg oder Westendorf

Das Brixental ist eine der ersten Talschaften nach der deutsch-österreichischen Grenze zwischen Kufstein und Kiefersfelden. Nur ca. 20 Minuten von der Inntalautobahn (A12), Abfahrt Wörgl Ost, entfernt, befindet sich Ihr nächstes Urlaubsziel. Dabei sind die Orte Brixen im Thale, Kirchberg und Westendorf durch die gut ausgebauten Bundesstraßen B178 und B170 ideal erschlossen und bestens erreichbar. Lästige Talsperren, Serpentinen oder Passstraßen entfallen vollständig. Damit wird Ihre Anreise mit dem eigenen Auto zum Kinderspiel und absolut stressfrei.

Jetzt Ihre Route planen

directions_car

Anreiseinformationen

Anreise aus Deutschland (ab Autobahnkreuz "München Süd")

  • Folgen Sie der A8 in Richtung Salzburg

  • Beim Autobahndreieck (56) Inntal / 1010 wechseln Sie auf die A93 in Richtung Kufstein, Innsbruck

  • Folgen Sie der A93 bis Sie die Grenze zu Österreich bei Kufstein / Kiefersfelden erreichen

  • Die deutsche A93 geht nun automatisch in die österreichische A12 über. Folgen Sie dieser bis zur Anschlussstelle (17) Wörgl Ost

  • Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Wörgl Ost und nehmen die Bundesstraße B178 in Richtung St. Johann in Tirol, Brixental

  • Biegen Sie nach dem Tunnel rechts ab auf die Brixentaler Bundesstraße B170 und folgen dieser

  • Als ersten Ort der Ferienregion erreichen Sie schon in Kürze Westendorf. Nur rund 5 Fahrminuten weiter kommen Sie nach Brixen im Thale. Nach Kirchberg in Tirol brauchen Sie von hier aus nochmal 5 Minuten zusätzlich.

Anreise aus Österreich (ab Salzburg)

  • Fahren Sie auf der A1 oder der A10 bis zur Ausfahrt "Salzburg West", oder über die österreichisch-deutsche Grenze auf der A8 bis zur Ausfahrt "Bad Reichenhall"

  • Folgen Sie hier der Bundesstraße 178 via Lofer, bzw. der Bundesstraße 21 (GER) Richtung Lofer

  • Sie erreichen die Region St. Johann in den Kitzbüheler Alpen

  • Von hier aus folgen Sie der Beschilderung in Richtung Kitzbühel auf der B178 und der B161

  • In Kitzbühel biegen Sie anschließend rechts (durch einen Tunnel) auf die Brixentaler Bundesstraße B170 ab

  • Nach nur rund 5 Minuten erreichen Sie den ersten Ferienort des Brixentals, Kirchberg in Tirol. Brixen im Thale liegt weitere 5 Minuten von Kirchberg entfernt. Und auch Westendorf erreichen Sie in nur zusätzlichen 5 Minuten bequem und einfach über die B170.

Anreise aus Italien (ab A22 Brennerautobahn)

  • Bei Innsbruck fahren Sie auf der A12 Richtung Salzburg / Deutschland

  • Verlassen Sie die A12 an der Anschlußstelle (17) Wörgl Ost in Richtung St. Johann i.T., Brixental, Wörgl-Ost.

  • Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Wörgl Ost und nehmen die Bundesstraße B178 in Richtung St. Johann in Tirol, Brixental

  • Biegen Sie nach dem Tunnel rechts ab auf die Brixentaler Bundesstraße B170 und folgen dieser

  • Als ersten Ort der Ferienregion erreichen Sie schon in Kürze Westendorf. Nur rund 5 Fahrminuten weiter kommen Sie nach Brixen im Thale. Nach Kirchberg in Tirol brauchen Sie von hier aus nochmal 5 Minuten zusätzlich.

Vignettenpflicht auf den Autobahnen!

Bitte beachten Sie, dass auf allen österreichischen Autobahnen grundsätzlich eine Vignettenpflicht für alle Fahrzeuge besteht.

Bei einer Anreise via Autobahn mit Abfahrt an der Ausfahrt Wörgl-Ost (A12) ist eine Vignette also unbedingt erorderlich.

Um den Durchzugsverkehr durch die Stadt Kufstein zu verringern wurde eine Vignettenbefreiung bis zur Autobahnausfahrt Kufstein-Süd eingeführt. Bedenken Sie bei der Nutzung dieses Anfahrtsweges, dass sie dadurch deutlich länger an Ihr Ziel brauchen.

Im Online-Shop der ASFINAG können Sie Ihre Vignette mittlerweile sogar digital kaufen. Damit sparen Sie sich das Bekleben der Windschutzscheibe. Beachten Sie aber, dass Sie die digitale Vignette mindestens 14 Tage vor Reiseantritt kaufen müssen, damit diese gültig wird. Die Klebevignette gilt hingegen ab Zeitpunkt des Klebens.

Mehr

Informationen für Autofahrer

In Österreich gelten die allgemein anerkannten, internationalen Verkehrsregeln. Trotzdem gibt es hier und da kleine Unterschiede, auf die Sie als Autofahrer achten sollten.

Wichtige Bestimmungen und Regeln im Österreichischen Straßenverkehr

  • checkVignettenpflicht beachten: Auf den Österreichischen Autobahnen besteht Vignettenpflicht. Die Vignetten können Sie in allen Trafiken und Tankstellen sowie online erwerben. Mehr zur Vignettenpflicht lesen.

  • checkWarnwesten mitführen: Das Mitführen von Warnwesten ist in Österreich für alle Autofahrer Pflicht. Getragen müssen die Warnwesten beim Aufstellen von Pannendreicken auf einer Freilandstraße und sobald man auf einer Autobahn bzw. Autostraße das Fahrzeug verlässt.

  • checkTempolimits einhalten: Beachten Sie die Verkehrszeichen und halten Sie sich an die Tempolimits. Falls kein Schild vorhanden ist gelten folgende Geschwindigkeitsbeschränkungen. Schnellstraße: 100 km/h, Autobahn: 130 km/h, Ortsgebiet: 50 km/h. Genaue Auflistung aufrufen.

  • checkRettungsgasse bilden: Bei Staubildung oder bei stockendem Verkehr ist die Bildung einer Rettungsgasse auf den Österreichischen Autobahnen verpflichtend. Diese Pflicht besteht schon bevor der Verkehr still steht und auch dann, wenn sich noch kein Einsatzfahrzeug nähert.

  • checkWinterreifenpflicht beachten: Von 1. November bis 15. April gilt die Winterreifenpflicht in Österreich! Es müssen jedoch ausdrücklich "winterliche Verhältnisse" herrschen. Alternativ zu den Winterreifen können auch Schneeketten verwendet werden. Parkende Pkw sind ausgenommen.

  • checkPromillegrenzen einhalten: In Österreich ist eine gesetzliche Höchstgrenze von weniger als 0,5-Promille Alkoholgehalt im Blut vorgeschrieben. Für Probeführerschein-Besitzer, LKW- und Busfahrer gilt die 0,1-Promille-Grenze.

  • checkWichtiges Equipment mitführen: Das Mitführen eines gültigen Verbandspaketes, von Warndreieck und Warnweste ist in Österreich verpflichtend. Der Zulassungsschein und der Führerschein müssen ebenfall als Originaldokument mitgeführt werden.

  • checkTemporäre Straßensperren beachten: Als Maßnahme gegen den massiven Ausweichverkehr bei Stausituationen auf der Autobahn hat die Tiroler Landesregierung temporäre Straßensperren eingerichtet. Deshalb gelten an Wochenenden Fahrverbote auf mehreren Landesstraßen in Tirol. Alle Sperren Online nachlesen

Autoanreise im Winter

Auch im Winter sind die Orte des Brixentals einfach und problemlos über gut ausgebaute Bundes- oder Landesstraßen erreichbar. Der Winterdienst sorgt täglich für geräumte Straßen und auch die Zug- und Busverbindungen können ohne Einschränkungen genutzt werden. Beachten Sie die landesweite Winterreifenpflicht von November bis April. An seltenen Tagen kann es vorkommen, dass vor allem im Bereich "Hopfgarten" kurzzeitig eine Schneekettenpflicht bestehen kann. Talsperren, Pässe und serpentinenartige Alpenstrassen gibt es keine auf dem Anreiseweg nach Brixen im Thale, Kirchberg oder Westendorf. Damit Sie sich perfekt auf Ihre Anreise im Winter vorbereitenkönnen, finden Sie untenstehend hilfreiche Tipps zum Nachgelesen.

Preloader

One Moooh-ment please