Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Shred Down Rocks - Big open banked slalom

von 13. - 15.03.2020

LEIDER ABGESAGT

Liebe Gäste und Besucher. Aufgrund einer Verordnung der österreichischen Bundesregierung mussten wir unsere Veranstaltung leider absagen. Wir arbeiten derzeit daran, nähere Informationen zusammen zu stellen und bitten um ein wenig Geduld.

Wir möchten darauf hinweisen, dass der Skibetrieb in der Region ganz normal aufrechterhalten bleibt und einem ungetrübten Skiurlaub im Brixental trotzdem nichts im Wege steht.

Snowboarder bei Tiefschneeabfahrt




Ein überaus anspruchsvoller und sehenswerter Banked Slalom Parcour, über achzig motivierte Teilnehmerinnen von den Kleinsten bis zu den Größen im österreichischen Snowboardsport, sowie zwanzig Jahre Shred Down im Boarders Playground waren optimale Voraussetzungen für den neukonzipierten Klassiker. Mann des Tages war zweifelsohne der Zillertaler Profi Wolle Nyvelt mit Tagesbestzeit vor Steve Gruber und Thomas Eberharter in der Mastersklasse. Ganz groß aufgezeigt haben vor allem auch die jungen Talente, die eine große Begeisterung für den Snowboardsport erkennen ließen und sich mit den Profis messen durften. Eine durchaus gelungene Veranstaltung auf allen Ebenen mit großem Potential für die Zukunft.
Alle Ergebnisse, Fotos und Videos auf www.shreddown.rocks

Seit 2 Jahrzehnten gilt der Shred Down als Kultevent in der österr. Snowboardszene. Was 1998 mit „Call of the Wild“ begonnen hat entwickelte sich in den letzten Jahren zu den österreichischen und deutschen Slopestyle Meisterschaften. Der Freestyle-Snowboardsport erlebt weiterhin eine Entwicklung in Richtung Hochleistungssport, dessen Ansprüche an die Athleten sehr hoch sind. So wachsen auch die Anforderungen für die einzelnen Skigebiete, die dem rasanten Wandel des Freestylesports zur Ausrichtung solcher Veranstaltungen kaum gewachsen sind. Obwohl in Westendorf über die Jahre viel zum Erhalt des Funparks und für die wachsende Freestyle Szene unternommen wurde, so muss doch auch festgestellt werden, dass das Projekt Boarders Playground als Austragungsort für nationale und internationale Slopestyle-Meisterschaften an seine Grenzen stößt, und deshalb neu konzipiert wurde.

Shred Down Austrian Masters

Bitte warten

Informationen werden geladen...