Museum goes wild in Fieberbrunn

Interaktiver Wanderweg am Alleskönnerberg inmitten der Kitzbüheler Alpen in Tirol

GO WILD! Direkt unterhalb des Fieberbrunner Hausberges, dem Wildseeloder, liegt der neu errichtete Rundweg mit vielen spannenden Stationen und wissenswerten Informationen. Ausgehend von der Bergstation Lärchfilzkogel führt die Wanderung über die Wilalmen wieder retour zum Ausgangspunkt. Zehn Stationen sind auf dem Weg verteilt, bei denen man mittels der App "Go Wild" amüsante Geschichten, lehrreiche Kurzfilme sowie wissenswertes über die Flora und Fauna erfahrt.

Und so funktioniert die interaktive Wanderung

Schritt 1 - App downloaden Schritt 2 - die 10 Stationen besuchen Schritt 3 - Belohnung abholen
TopTipp

Gehe zur ersten Station direkt an der Bergstation Lärchfilzkogel.

Mit der geöffneten App hast du dort im Umkreis von 10 Metern Zugang zu spannenden Informationen.

>>> DOWNLOAD im Google Play Store

TopTipp

Jetzt geht's los - jede Station erzählt eine andere Geschichte.

Dabei erfährt man Wissenswertes, Interessantes und Schräges aus der Natur und rund um den Wildseeloder.

TopTipp

Wenn man alle 10 Stationen besucht hat, erhält man einen Code, mit welchem man sich am Schalter an der Talstation der Bergbahnen Fieberbrunn eine Belohnung abholen kann.

Bärig Tirol

Museum goes Wild am "Alleskönnerberg" in Fieberbrunn

1 Naturgebiet. 10 Stationen. 100 Minuten: Digitaler Spaß in der Natur

Zum Blogeintrag
mountainlady_marion

mountainlady_marion

Mittwoch, 24. April 2019

Museum goes wild - Europas erster digitaler Rundwanderweg kommt!

1 Naturgebiet. 10 Stationen. 100 Minuten. In Zusammenarbeit mit den Tiroler Landesmuseen führen die Bergbahnen Fieberbrunn ab Sommer 2017 amüsant und lehrreich ins Almengebiet der Wildalm....

11°

Bitte warten

Informationen werden geladen...