Grießner Hochbrett

Merken
Der Anstieg führt vom "Regio-Tech" (auf militärisches Sperrgebiet achten) zunächst über die Recheralm - Willegghöh bis zur Grießner Schafalm (1.508 m). Nun halten wir uns nordöstlich, gelangen über einen Waldrücken zum Hochdurchkogel (1.722 m), weiter durch eine Latschenzone zur Jungfrau (1.910 m) und über den markanten Rücken zum Grießner Rotschartl (2.320 m), dem Einschnitt im Kammverlauf zwischen Grießener Hochbrett und Großen Marchenthorn. Von dort folgen wir der rot-weiß-roten Markierung, zunächst leicht absteigend, Richtung SW, dann an der W-Seite immer unterhalb des Grates über Bänder, guten Steigspuren und der Seilversicherung zum Grat und die letzten Meter zum Gipfelkreuz. 

Die Almen auf der Route sind nicht bewirtschaftet! Ausreichend zu trinken mitnehmen!

Weiterlesen

Informationen

  • genügend Proviant / Getränke
  • Wanderbus innerhalb der Region - inklusive mit Gästekarte
    Bushaltestelle Hochfilzen Bahnhof (5 min zum Ausgangspunkt)
    Öffentlicher Parkplatz: Zentrum / Regio Tech
    Öffentliche Toilette: hinter dem Gemeindeamt

Höhenprofil

Details einblenden

Bitte warten

Informationen werden geladen...