search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Tiroler Loipengütesiegel

Ausgezeichnete Loipenqualität in den Kitzbüheler Alpen

Bestens präparierte Loipen in den Kitzbüheler Alpen

Bestens präparierte Loipen in den Kitzbüheler Alpen

Die einwandfreie Qualität des Loipennetzes in den Kitzbüheler Alpen ist durch das Tiroler Loipengütesiegel garantiert! Seit zwei Jahrzehnten verleiht die Tiroler Landesregierung den ansuchenden Betreibern von Loipen unter bestimmten Vorraussetzungen das Tiroler Loipengütesiegel. Die Loipengebiete müssen über eine festgelegte Mindestausstattung an Loipen verfügen und bezüglich Präparierung, Orientierung, Markierung sowie Gefahrenstellenabsicherung einen entsprechend guten Standard aufweisen. Die Region Kitzbüheler Alpen befindet sich in diesem elitären Kreis der Tiroler Langlaufspezialisten und erfüllt die hohen Qualitätsanforderungen. Genießen Sie perfekt präparierte und prämierte Loipen in den Kitzbüheler Alpen in Tirol!

Qualitätsanforderungen

  • checkDoppelspurige Loipen

  • checkMindestens 80 Schneetage

  • checkParkmöglichkeiten in Loipennähe

  • checkKennzeichnung Start- und Zielbereich

  • checkBesten Standard bzgl. Präparierung, Orientierung, Markierung sowie Gefahrenstellenabsicherung

Die Loipengebiete müssen über eine festgelegte Mindestausstattung an Loipen verfügen und bezüglich Präparierung, Orientierung, Markierung sowie Gefahrenstellenabsicherung einen entsprechend guten Standard aufweisen. Weiters ist der Start- und Zielraum zu kennzeichnen und mit entsprechenden Einrichtungen und Hinweisen zu versehen. Loipenorte, die mit Tagesgästen zu rechnen haben, müssen in angemessener Nähe zum Start- und Zielraum über geordnete Parkmöglichkeiten verfügen, deren Größe dem Loipenangebot entspricht. Das Loipengebiet muss mindestens 3 Loipen umfassen. Die Loipen müssen voneinander unabhängig und doppelspurig angelegt sein. Die Strecken dürfen nur auf kurzen Abschnitten direkt nebeneinander laufen. Das Loipengütesiegel kann nur an Langlaufgebiete vergeben werden, die durchschnittlich mit mindestens 80 Schneetagen (Tagen mit Schneedecke von ca. 10 cm) während eines Winters rechnen können.

  • Langlaufen Ferienregion Hohe Salve
    In der Ferienregion Hohe Salve und den Kitzbüheler Alpen finden Sie zahlreiche top präparierte Langlaufloipen in allen Schwierigkeitsgraden.
  • PillerseeTal - Langlaufen
    Langlaufen im PillerseeTal, der schneereichsten Region Tirols!
  • Langläufer in Action - Region St. Johann in Tirol
    Langläufer in Action auf Loipe in St. Johann in Tirol.
  • Langläufer bei Nacht - Region St. Johann in Tirol
    Langläufer auf der Nachtloipe.
  • Langlaufen Hohe Salve Hopfgarten
    Zwei Langläufer laufen auf der Langlaufloipe in Hopfgarten. Die Hohe Salve im Hintergrund und mit Sonnenstrahlen im Gesicht läuft es sich gleich viel besser!
  • PillerseeTal - Langlaufen
    Frühlingslanglaufen im PillerseeTal, der schneereichsten Region Tirols - mit Blick auf die Buchensteinwand und das Jakobskreuz.
  • PillerseeTal - Langlaufen - Kinder
    Langlaufen im PillerseeTal, der schneereichsten Region Tirols. Langlaufen mit Kindern und der ganzen Familie!

Ausgezeichnete Regionen

Folgende Regionen der Kitzbüheler Alpen wurden mit dem Loipengütesiegel ausgezeichnet.

  • PillerseeTal
  • Hohe Salve
  • St. Johann in Tirol

Einheitliche Loipenbeschilderung

Die mit dem Tiroler Loipengütesiegel ausgezeichneten Regionen der Kitzbüheler Alpen haben innerhalb der Orte eine einheitliche Loipenbeschilderung. Somit stehen unseren Langlaufgästen an allen Einstiegsstellen dieselbe Informationen wie Laufrichtung, Kilometerangaben sowie Informationen zu öffentlichen Sanitäreinrichtungen zur Verfügung.

Schwierigkeitsgrade

  • checkblau = leicht

  • checkrot = mittel

  • checkschwarz = schwer

St. Johann in Tirol

Die Region St. Johann in Tirol hat die Loipen mit Ö-Norm entprechenden Hinweisschildern ausgestattet. Die Schilder zeigen die Richtung mit Kilometerangabe.

Die Schilder haben die Farben blau, rot und schwarz. So lassen sich die verschiedenen Schwierigkeitsgrade ablesen.

PillerseeTal

Im PillerseeTal gibt es eine einheitliche Loipenbeschilderung mit Detailbeschreibungen der Loipe, Höhenprofil, Infrastruktur wie WC's, Schließfächer und Parkplätze sowie einer Gesamtübersicht der Loipen im gesamten Tal.

  • Detailbeschreibungen
  • Höhenprofil
  • Schließfächer
  • Parkplätze
  • Öffentliche WC-Anlagen
  • uvm.

Ferienregion Hohe Salve

Sämtliche Loipen in der Ferienregion Hohe Salve weisen die selben Markierungen auf und gewährleisten somit einen guten Überblick über die Länge und Schwierigkeit der Strecke.

Am Loipenzentrum in Angerberg finden Sie Sanitäreinrichtungen. Sowohl Toiletten als auch Duschen stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Zudem finden Sie an allen Startpunkten große Übersichtstafeln mit allen verfügbaren Loipen.

Preloader

One Moooh-ment please