search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob in Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Tanja

Die sportliche Sekretärin aus dem Brixental

play_arrow

Tanja Pöll ist sich sicher: „Es gibt kein schöneres Plätzchen auf der Erde als das Brixental.“ Schon als Kind war sie mit ihren Eltern immer in den Bergen – und war bereits damals tief beeindruckt von der Bergwelt der Kitzbüheler Alpen. Dass sie von dort nie weg möchte, war Tanja sehr früh klar.

Beruflich arbeitet die sportliche Bergliebhaberin im Marketing der Bergbahn Westendorf. Und hilft, die Top-Ausflugsziele der Region – wie den Kreuzjöchlsee oder den Alpinolino Entdeckerpark – zu bewerben. Schließlich sollen auch Gäste die außerordentliche Qualität ihrer Heimat erleben!

Der Bergsport, ein Lebensgefühl

Die Bewegung in den Bergen ist für Tanja mehr als nur Sport. In den Bergen aktiv zu sein ist ein Lebensgefühl. Daher verbringt sie fast jede freie Minute draußen an der reinen Bergluft. Im Sommer heißt es wandern, biken und joggen, so oft es geht. Als Wintersportfan erfreut Tanja das Skitourengehen, Schneeschuhwandern, Rodeln, Skifahren und Langlaufen aber mindestens ebenso sehr.

Wandertipp von Tanja: Von der Kelchsau in Richtung Zillertal bei Sonnenaufgang. Zurück geht’s mit dem Taxi.

Die kleinen Dinge im Leben feiern

Für Tanja sind es die einfachen Dinge im Leben, die das Glück ausmachen: der Frühlingsduft der Blüten, der Geruch von gemähtem Heu im Sommer, die glasklare bis eisige Luft im Herbst und Winter. Erlebnisse wie die, am Berg zu übernachten, frische Waldhimbeeren zu naschen oder das Funkeln der Schneekristalle im Winter zu bewundern, sind für Tanja die schönsten.

Zu ihren Highlights im Brixental zählen Sonnenauf- und -untergänge, zum Beispiel am Brechhorn-Kreuz mit seinem einmaligen Ausblick auf die Kitzbüheler Alpen. Auch Gebirgsbäche faszinieren die naturverliebte Tirolerin. Ihr Tipp: Einfach mal hinsetzen oder -legen, die Augen schließen und dem Plätschern lauschen! Das wirkt ungemein beruhigend!

Über den Geschmack regionaler Qualität

Auch kulinarisch gesehen lebt Tanja als Genussmensch auf der Sonnenseite. Sie liebt die traditionelle Hausmannskost, die ihr in den Gasthäusern der Region serviert wird. Ein Frühstück am Berg – traumhaft gut! Ein süßer Kaiserschmarrn – herrlich zart! Auch hier und da ein Stamperl Schnaps gehört zur Einkehr dazu. „Wir haben so viele Schnapsbrenner hier, die bauen ihr Obst selbst an. Die Qualität der heimischen Produkte schmeckt man, wo immer man sie genießen darf.“

  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Tanja Pöll c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (15)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Tanja Pöll c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (18)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Tanja Pöll c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (26)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Tanja Pöll c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (32)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Tanja Pöll c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (42)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Tanja Pöll c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (45)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Tanja Pöll c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (48)

Steckbrief Tanja

  • checkMein Kraftplätze in den Kitzbüheler Alpen sind ... der Kreuzjöchlsee und das Brechhorn.

  • checkWas meine Heimat besonders macht ... Die außerordentliche Qualität, was die Natur und das Freizeitangebot betrifft.

  • checkWelche emotionale Verbindung ich zu den Kitzbüheler Alpen habe und warum ... Ich fühle mich hier geborgen und sicher, kann mich in unserer schönen Natur entfalten und an meinen Lieblingsplätzen Kraft schöpfen.

Sich an eine Gebirgsquelle setzen, dem Plätschern des Wassers lauschen, welches tief vom Berginneren an die Oberfläche heraustritt, dabei die Augen schließen, das wirkt unglaublich beruhigend. Die Trinkwasserqualität wie wir sie haben, ist nicht selbstverständlich.

/media/kitzbueheler-alpen-lebenswege-tanja-poell-c-kitzbueheler-alpen-daniel-gollner-54.jpg

Tanja Pöll

Background
Baerig Tirol

Bärig Blog

Author

Sabine Ertl

Stets der Sonne entgegen

Das Bergfrühstück mit regionalen Leckerbissen lockt Tanja schon frühmorgens auf die Berggipfel.

Weiterlesen

Weitere spannende Geschichten aus unserem bärigen Blog

Volle Kraft voraus

Volle Kraft voraus

Den zwölf Tonnen schweren PistenBully hat er mit einem fingerdicken Stahlseil gesichert: Wir steigen zu PistenBully-Fahrer Andreas Grünbacher ins Cockpit.

Licht und Schatten

Licht und Schatten

Franz Spiegl kennt die hellen und die dunklen Seiten – sowohl in der Kunst als auch im Leben: Trotz einer fortschreitenden Parkinson-Erkrankung hält er den Pinsel fest im Griff.

Das Schicksals-Schloss in Itter

Das Schicksals-Schloss in Itter

Das Schloss in Itter in der Ferienregion Hohe Salve hat eine lange und schicksalshafte Geschichte. Erfahrt mehr vom Zeitzeugen "Litzlbauer Hans". Er erzählt euch vom Glanz und der ebenso schauerhaften Dramatik auf Schloss Itter.

Die magische Kraft der Bäume

Die magische Kraft der Bäume

Der Wald hat ohne Zweifel eine magische Anziehungskraft. Ein Besuch in der Welt der Bäume steigert nicht nur das Wohlbefinden, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit aus. Wir sind mit der Waldexpertin Lisa Flatscher in die grüne Oase abgetaucht und haben spannende Einblicke ins Ökosystem erhalten.

Meine 5 Lieblings-Wanderungen im Herbst

Meine 5 Lieblings-Wanderungen im Herbst

& welche Vorteile das Herbstwandern so mit sich bringt! Genau das könnt ihr in diesem Blogbeitrag erfahren. Durchlesen, loswandern und den Herbst mit allen Sinnen genießen! 😊

Vom Tiroler Bergfieber gepackt

Vom Tiroler Bergfieber gepackt

Eine Geschichte über die Magie der Gipfel und deren höhere Macht, Menschen wieder ganzheitlich zu erden.

Freispiel

Freispiel

Die Volksbühne Hochfilzen zeigt echtes Volkstheater auf der Hoametzl-Hütte. Alle zwei Jahre kommen dort Stücke unter freiem Himmel zur Aufführung. Obmann Hans-Peter Wimmer gewährt uns Einblicke hinter die Kulissen.

Helm auf und durch!

Helm auf und durch!

Bike Babsi verrät, warum die Kitzbüheler Alpen auch bei Regen bike-wert sind.

Lous & das wilde Gemüse

Lous & das wilde Gemüse

Lous Slob - die Bergwanderführerin und Kräuterfee der Hohen Salve. Sie weiß alles über die Natur vor Ort und gibt dieses Wissen auch immer gerne weiter. Erfahre in unserem Blogbeitrag mehr über Lous und ihren großartigen Werdegang. Zusätzlich verraten wir dir, wo und wie du dich zu einem Workshop bei ihr anmelden kannst.

Im Takt mit der Natur

Im Takt mit der Natur

Peter ist Wirt mit Leib und Seele. Er führt seine Gäste nicht nur als Wander- oder Bikeführer durch die Region, sondern bekocht sie mit regoinalen Spezialitäten.

Preloader

One Moooh-ment please