Kitzbüheler Alpen Lebenswege Karin Exenberger c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (16)

Karin

Die abenteuerlustige Bike-Führerin aus St. Johann in Tirol

play_arrow

Karin Exenberger lebt mit ihrem Mann Kurt und ihren zwei aufgeweckten Söhnen Lucas und Lenny in Oberndorf in Tirol. Sportliche Aktivitäten mit der Familie sind in ihrer Freizeit ein Muss: im Sommer durch die Klamm wandern, zum Wasserfall oder ins Schwimmbad fahren. Auf die Berge und zum Klettern im Herbst. Am liebsten ist Karin aber das Biken …

Den Mountainbike-Spirit leben (lernen)

Gemeinsam mit ihrem Mann führt sie die Mountainbike-Schule Bikeacademy in St. Johann. Die beiden erfreuen Gäste mit geführten Touren, Fahrtechniktrainings und Bike-Camps. Mit speziellen Kinder- und Jugendcamps verfolgen sie die Philosophie, Kinder weg vom Bildschirm und zu Natur und Bewegung zu bringen.

Das Schöne am Guiding? Die Teilnehmer puschen sich gegenseitig, ein toller Spirit entsteht. Und am Ende freuen sich alle über ihre großen und kleinen Erfolge – egal, ob es regnet oder die Sonne scheint!

Bike-Guide Karin privat

Aufgewachsen am Berg, abseits des Dorfzentrums, wurde Karin schon früh mit dem Fahrrad vertraut. Der steile Anstieg zu ihrem Haus ist vielleicht ein Grund dafür, warum die Bike-Freundin heute lieber bergab als bergauf fährt. Zum Glück gibt es in den Kitzbüheler Alpen genügend Lifte – und noch mehr Trails für jeden Downhiller-Geschmack!

Die Faszination am Trail-Fahren besteht für Karin in den zahlreichen Challenges am Weg. „Ich muss mir die Passagen erarbeiten, kann dabei abschalten. Es zählt nur ein Gedanke: Welches Hindernis kommt als Nächstes und wie meistere ich es?“ Umso größer ist die Freude, wenn ein Trail geschafft ist, ohne dass sie ein einziges Mal absteigen musste. Als Belohnung gibt’s Kaffee und Kuchen, die nach dem Erfolg noch besser schmecken.

Fernweh vs. Heimatliebe

Karin liebt fremde Länder und Kulturen. Sie ist in ihrem Leben bereits viel gereist, arbeitete als Flugbegleiterin und lebte in internationalen Großstädten. Aber seit sie der Liebe wegen wieder in Tirol zu Hause ist, weiß sie ihre Heimat noch mehr zu schätzen. Das gute, regionale Essen, die Seen und Berggipfel – und all die Erinnerungen, die sich darin verbergen.

„Ich fühle mich einfach sicher hier. Es ist ein kleines Paradies, in dem andere Urlaub machen. In den Kitzbüheler Alpen gibt es sehr viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Es wird einfach nie langweilig.“ Karin ist froh, am Land zu leben, wo sich nicht zu viele Menschen drängen, wo alles Wichtige in der Nähe ist und man kein Auto braucht. Hier kann sie ihr Lebensmotto am besten verwirklichen: Lebe! Liebe! Lache!

Trail-Tipps von Karin:
• OD-Trails-Bikepark in Oberndorf in Tirol: mit Bike-Schlepplift für Kids
• Harschbichltrail in St. Johann: auch für Einsteiger geeignet
• Fleckalm-Naturtrail in Kirchberg
• Mountainbike-Trails am Gaisberg

  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Karin Exenberger c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (6)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Karin Exenberger c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (9)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Karin Exenberger c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (11)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Karin Exenberger c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (17)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Karin Exenberger c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (19)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Karin Exenberger c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (22)
  • Kitzbüheler Alpen Lebenswege Karin Exenberger c Kitzbüheler Alpen Daniel Gollner (36)

Steckbrief Karin

  • checkMein Kraftplatz in den Kitzbüheler Alpen ist ... der Wald. Da kann ich so richtig gut Energie tanken.

  • checkWas meine Heimat besonders macht ... Die lieblichen Grasberge der Kitzbüheler Alpen – und direkt gegenüber das schroffe Gebirge des Wilden Kaisers – das gibt’s nur einmal. Dazu kommen die offenen Menschen im Tiroler Unterland.

  • checkWelche emotionale Verbindung ich zu den Kitzbüheler Alpen habe und warum ... Ich bin in den Kitzbüheler Alpen aufgewachsen, habe hier schon als Kind alle wichtigen Sportarten gelernt, die man als Tiroler können sollte. Ich war schon immer in den Bergen zu Hause. Das ist emotionale Bindung genug. Ich habe viel gesehen von der Welt und reise auch nach wie vor gerne. Am geborgensten fühle ich mich jedoch immer noch in den Kitzbüheler Alpen.

Background
Baerig Tirol

Bärig Blog

Author

Sabine Ertl

Bergseele mit Fernweh

Karin zog es für längere Zeit in die Ferne. Doch als sie zurückkam entdeckte sie ihre Heimat aus einer neuen Perspektive wieder. Heute führt sie gemeinsam mit ihrem Mann die Bikeacademy in St. Johann in Tirol.

Weiterlesen

Weitere spannende Geschichten aus unserem bärigen Blog

Zwei Tiroler erobern die Milchstraße

Zwei Tiroler erobern die Milchstraße

Die Milchbuben fertigen in ihrer Tiroler Meisterkäserei besonders schmackhaften Weichkäse. Die Produktpalette kann sich sehen lassen und lässt keine Wünsche offen.

Zurück zum Ursprung: Regionalität und Nachhaltigkeit im PillerseeTal

Zurück zum Ursprung: Regionalität und Nachhaltigkeit im PillerseeTal

Der bewusste Umgang mit natürlichen Ressourcen ist im PillerseeTal längst gelebte Praxis. Welche Rolle Regionalität und Nachhaltigkeit spielen, verraten wir im Beitrag.

Von der Haag Alm-Runde auf das Feldalphorn

Von der Haag Alm-Runde auf das Feldalphorn

Nach einiger Zeit "Mountainbikepause" nimmt sich David vor, wieder eine Tour mit dem Bike zu wagen. Da das Feldalphorn das Ziel sein sollte, wurde seine Biketour zu einem Bike & Hike-Erlebnis. Erfahrt hier, wie es David ergangen ist und was ihr für eine Bike & Hike-Tour benötigt.

Zu Besuch bei Brotsommelier Philipp Decker in Waidring

Zu Besuch bei Brotsommelier Philipp Decker in Waidring

Was macht ein Brotsommelier eigentlich? Und wie erlangt man diesen Titel? Wir haben Philipp Decker aus Waidring in seiner Bäckerei besucht. Jetzt mehr erfahren.

Wenn die Kühe wieder heimkehren

Wenn die Kühe wieder heimkehren

Hans Walch jun. bewirtschaftet die Hintenbachalm mit der Schaukäserei Kasplatzl im Unteren Grund in Aschau/Kirchberg. Ende September bereitet er seine Kühe auf den Almabtrieb vor.

Auf der Kandleralm - mit Leidenschaft seit Generationen

Auf der Kandleralm - mit Leidenschaft seit Generationen

Christof Ehrensberger bewirtschaftet die Kandleralm oberhalb von Brixen im Thale in dritter Generation mit viel Leidenschaft, Überzeugung und Herzblut.

Portugal meets Tirol

Portugal meets Tirol

Leonel Magalhaes da Silva leitet gemeinsam mit seiner Frau das neugestaltete Cafe Salvistastadl an der Talstation in Itter. Für seine kleinen Gäste hat er ein besonderes Highlight selbst gebaut.

Der Weg ist sein Ziel

Der Weg ist sein Ziel

Als Bergwanderführer, Bike-Guide und Skilehrer zeigt Dominik Engl seinen Gästen seine Welt, die ihn täglich aufs Neue inspiriert. Für ihn ist der Weg das Ziel, in der Ruhe und Besinnlichkeit im Vordergrund stehen.

Sein Ladegerät sind die Berge

Sein Ladegerät sind die Berge

Meex Reich tauschte nach der Schulzeit seine Sneaker gegen Laufschuhe und ist leidenschaftlicher Trailrunner. Mit seiner Teilnahme an zahlreichen Ultra-Trail-Läufen konnte er bereits viele Erfolge erzielen.

Ein Braumeister mit niedrigem Handicap

Ein Braumeister mit niedrigem Handicap

Philipp Huber steht bereits in den Startlöchern als fünfte Generation der Familienbrauerei Huber in St. Johann in Tirol. Neben seiner Tätigkeit in der Brauerei setzt er gerne mal auf den perfekten Abschlag.

In den Kitzbüheler Alpen gibt es so viele Passagen, die man sich Stück für Stück erarbeiten kann. Wenn man solche Ziele letztlich erreicht, schenkt einem dies ein unglaubliches Gefühl der Freude.

/media/kitzbueheler-alpen-lebenswege-karin-exenberger-c-kitzbueheler-alpen-daniel-gollner-24.webp

Karin Exenberger