search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Hundsalm Eis- und Tropfsteinhöhle in Angerberg/Mariastein

Die einzige Eishöhle Nordtirols in der Ferienregion Hohe Salve

Eine Erfrischung der etwas anderen Art finden Wanderer auf der Hundsalm in 1.520 Metern Höhe. In der Eis- und Tropfsteinhöhle hat es selbst im Hochsommer immer um die null Grad. Tauchen Sie ein in die faszinierende Eiswelt und entdecken Sie dieses einzigartige Naturjuwel. Eine Führung in die Tiefen der Eis- und Tropfsteinhöhle ist ein wahres Erlebnis. Die Eishöhle befindet sich oberhalb der Orte Angerberg und Mariastein am Hundsalmjoch und kann über eine mittelschwere Ganztageswanderung, welche einiges an Kondition abverlangt, erreicht werden. Ein Ausflug zur Höhle ist ein einzigartiges Abenteuer für Wanderer, Familien und Naturliebhaber.

  • Eishöhle Hundalm Buchacker
  • Eishöhle Buchacker Hundalm
  • Eishöhle Hundalm Buchacker

Attraktionen

  • checkfaszinierende Eis- und Steinformationen

  • checkfachkundige Höhlenführungen

Die Hundsalm Höhle am Buchacker in der Ferienregion Hohe Salve ist die einzige öffentlich zugängliche Eis- und Tropfsteinhöhle Westösterreichs. Sie steht seit 1956 unter Naturschutz. In den Sommermonaten begleiten Sie die fachkundigen Guides täglich in die faszinierende Welt untertag. Im Frühjahr ist ein Besuch besonders empfehlenswert, dann stellt die Höhle die bizarrsten Eisformen zur Schau. Aber auch im Hochsommer ist eine Entdeckungstour durch die Höhle ein tolles Erlebnis. Die angenehmen Temperaturen in der Eishöhle bieten die perfekte Abkühlung an heißen Tagen.

Die Eis- und Steinformationen der Höhle geben einen faszinierenden Einblick in die Geheimnisse der Entstehung und Entwicklung unserer Erde. Spannend und mit viel fachkundigem Hintergrundwissen wird diese Geschichte bei einer ca. 30 minütigen Führung von den Mitgliedern des Höhlenforschervereins erzählt. Bevor es untertag geht, werden die Teilnehmer mit Bergbaulampen und Helm ausgestattet.

Über gut gesicherte Treppen geht es durch eine schmale Schlucht hinunter in den Berg. Schon nach wenigen Metern sind die ersten Eisflächen zu sehen – fast noch unter freiem Himmel. Dann führen die gut ausgebauten Steige weiter hinunter in das verzweigte Höhlenlabyrinth. Immer wieder bleibt Zeit, sich die abstrakten Formen aus Eis und Gestein aus der Nähe anzusehen. Einige Tropfsteine sind bereits über 350.000 Jahre alt. Eine ganz besondere Gesteinsform ist der sogenannte „Christuskopf“, welcher, wie der Name bereits erahnen lässt, an die Kopfform von Christus erinnert. Die wirklich großen und spektakulären Eis- und Felsformationen sind tief im Berg verborgen.

ACHTUNG: In der Sommersaison 2020 werden keine Höhlenführungen durchgeführt!

Gut zu wissen

  • checkParkplätze: Direkt am Wanderstartpunkt, Parkplatz Lettenbichl im Ortsteil Embach

  • checkWanderung: mittelschwierige Ganztageswanderung, 870 Höhenmeter, 6,5 km

  • checkEinkehr: Buchacker Alm

  • checkKinderwagenfreundlich: Nein

  • checkSonstiges: Die Eishöhle kann nicht auf eigene Faust erkundet werden, Führungen werden angeboten

  • Eishöhle Hundalm Buchacker
  • Eishöhle Hundalm Buchacker
  • Eishöhle Hundalm Buchacker
  • Eishöhle Hundalm Buchacker
  • Eishöhle Buchacker Hundalm
  • Eishöhle Buchacker Hundalm
  • Eishöhle Hundalm Buchacker

Der Wanderweg zur Hundsalm Eishöhle

Die Hundsalm Eis- und Tropfsteinhöhle ist über eine anspruchsvolle Tageswanderung erreichbar. Der gut ausgebaute Forstweg führt vom Wanderparkplatz Lettenbichl über Serpentinen hoch zur urigen Buchackeralm. Dort können Sie sich eine kleine Pause gönnen und sich mit Tiroler Schmankerl stärken. Das Team der Buchacker Alm, legt großen Wert darauf ausschließlich regionale Produkte zu verwenden. Sie investieren viel Zeit und Liebe in ihre Gerichte und zaubern kulinarische Almschmankerl auf die Teller. Nach der kulinarischen Stärkung geht es auf dem Forstweg weiter. Vorbei am Adlerhorst, der Aussichtsplattform am Hochplateau, geht es noch gut eine halbe Stunde durch saftige Almwiesen und schattenspendende Waldstücke bis zum Eingang der Eishöhle.

Hundsalm Eis- und Tropfsteinhöhle

  • directions_walkMittelLevel
  • access_time4:30 hDauer
  • arrow_right_alt6,5 kmDistanz
  • terrain1350 mHöchster Punkt
  • trending_up870 mBergauf
  • trending_down870 mBergab
  • Details

Sie wandern gerne in einer Gruppe? Jeden Donnerstag im Sommer können Sie an der geführten Ganztageswanderung zur Hundsalm Eishöhle teilnehmen. Ein ortskundiger Wanderführer zeigt Ihnen die schönsten Aussichtsplätze, erzählt Geschichten über die Region und bringt Sie direkt zum Eingang der Eishöhle. Buchen Sie Ihr Wandererlebnis doch gleich online über das Sommer Aktiv Programm! Achtung: Die Wanderung wird als anspruchsvoll eingestuft und erfordert einiges an Kondition.

search

Ihre Route zum Wanderstartpunkt

directions_car
Preloader

One Moooh-ment please