Auf dem Harschbichl Trail MTB - Nr. 216, 2001 und 2000

Radfahren

favorite_borderfavorite
play_arrowpause
  • MittelLevel
  • access_time2:00 hDauer
  • arrow_right_alt19,1 kmDistanz
  • terrain1603 mHöchster Punkt
  • trending_up945 mBergauf
  • trending_down940 mBergab
  • In Karte anzeigen
Harschbichl Trails bergauf

Informationen zur Tour

Ein Highlight im Sommer und im Winter 

Die Nordseite des Kitzbüheler Horns werden SkifahrerInnen und SnowboarderInnen aus dem Winter gut kennen. Die Harschbichlbahn bringt uns hier von St. Johann in Tirol aus bis direkt unter den Gipfel des Kitzbüheler Horns. Im Sommer erobern die Wanderer, aber auch die Mountainbiker den Berg auf dieser Seite. Seid gewarnt: Der Anstieg ist bis zu 24 % steil und es ist daher auf gar keinen Fall eine Schande mit dem E-Bike hinauf zu fahren. Starke MountainbikerInnen werden die Tour natürlich auch schaffen und ihren Spaß haben. 
Technisch versierte FahrerInnen können auf den Harschbichl Trails ihr Können auf die Probe stellen. Wer lieber auf den Forststraßen bleiben möchte kann neben dem Trail abfahren und sowohl die Landschaft genießen, als auch einen Blick auf die waghalsigen MountainbikerInnen am Trail nebenan werfen. 

Von St. Johann mit dem MTB hoch hinaus 

Wir starten unsere Tour in der Marktgemeinde St. Johann in Tirol. Wer mit dem Zug anreist, hat am Bahnhof den perfekten Ausgangsort für unsere Tour. AutofahrerInnen finden am Parkplatz in der Wieshoferstraße einen guten Ausgangsort. Wir fahren Richtung Osten ein kurzes Stück aus dem Ort hinaus, fast bis zu den Eichenhofliften.  
Hier beginnt unser langer und steiler Anstieg zur Harschbichl Bergstation.  

Auf circa halber Strecke nach oben kommen wir an der wunderschönen Dechantalm vorbei. Vorbei an der Kröpflalm windet sich die Schotterstraße in vielen Serpentinen nach oben. Und schon bald biegen wir nach links ab. Später fahren wir geradeaus bergab, aber wir wollen ja noch den genialen Ausblick von der Harschbichl Bergstation genießen. 

Beeindruckendes Panorama unterhalb des Kitzbüheler Horns 

Wir erklimmen das Kitzbüheler Horn nicht ganz, wir fahren nur bis zum davor liegenden Harschbichl auf 1604 Metern Höhe. Dort endet auch die Harschbichlbahn. Ihr könnt hier oben einen Snack bekommen und euch ein wenig ausruhen. 

Harschbichl Trails oder Panorama auf der Forststraße 

Wir folgen der Forststraße, die wir heraufgekommen sind, wieder runter. Nun halten wir uns auf der Forststraße und biegen in der Serpentine, in der wir beim rauf fahren nach links abgebogen sind, nicht wieder zurück nach rechts ab, sondern folgen der Straße zur Mittelstation der Harschbichlbahn. Hier kommen wir zum Angereralmsee. Hinter dem See haben wir nun die Qual der Wahl: Entweder wir folgen rechts der Forststraße wieder ins Tal, oder wir fahren nach links, durch das hölzerne Tor, auf die Harschbichl Trails.  
Die Harschbichl Trails sind beide im oberen und unterer Bereich blaue Flowtrails. Perfekt geshapte Steilkurven, viele Sprungmöglichkeiten wie Tables, Doubles und Shark Fins, viel im Wald aber auch mit großartigen Ausblicken stehen uns bevor! Ein paar Wurzeln, aber auch ein paar steile Passagen sind drin, aber ein erfahrener Mountainbiker kommt hier gut und mit einem breiten Grinsen runter! 
Wenn ihr lieber abseits der Trails bleiben möchtet, folgt rechts der Forststraße und folgt ihr nach unten bis zur Harschbichl Talstation. Zurück in St. Johann in Tirol haben wir viele Möglichkeiten, unsere leeren Energiespeicher aufzufüllen und unsere Geschichten auszutauschen. 

Weiterlesen

Info

Auf dem Harschbichl Trail MTB - Nr. 216, 2001 und 2000

Eigenschaften

  • check mittelschwierig / rot
  • check
  • Griffiger Naturboden, Teilweise loser Untergrund, kleinere Wurzeln und Steine
  • atmungsaktive Bike-Bekleidung u. ev. Wechselbekleidung
    ausreichend Verpflegung und Getränke
    Erste-Hilfe-Ausrüstung
    Handy mit vollem Akku & Ladegerät
    Wanderkarte & Führerliteratur
    evtl. GPS-Gerät bzw. die GPS-Daten auf das Handy laden
    Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme & Kappe)
    Bargeld
    Ev. Multitool & Flickzeug, Ersatzschlauch, Pumpe
  • Bikestart in der Region St. Johann in Tirol (Anfahrt siehe hier)
  • Gästekarte = Fahrkarte - Bus & Bahn inklusive!
  • Kostenlose Parkplätze in St. Johann in Tirol am Koasastadion und Friedhof Almdorf.

    Parkplatz Wieshoferstraße kostenpflichtig.

Einkehrmöglichkeit & Infrastruktur

Harschbichlalm

Harschbichlalm
Harschbichlalm
Heute geöffnetSt. Johann in Tirol
favorite_borderfavorite

Angerer Alm

Angerer Alm
Angerer Alm
Heute geschlossenSt. Johann in Tirol
favorite_borderfavorite

Ähnliche Tourenvorschläge