search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Wanderdörfer

PillerseeTal - eine österreichische Wanderdorfregion

oesterreichs-wanderdoerfer

Bühne frei für Bergerlebnisträume!

Die Vielfalt an Wandermöglichkeiten, von einfachen Spaziergängen in den Grasbergen bis hin zu alpinen Gipfeltouren und Klettersteigen, macht das PillerseeTal zum beliebten Urlaubsziel für Wanderer. Das Angebot wurde in den vergangenen Jahrzenten sukzessive ausgebaut. Mehr als 400 Kilometer markierter Strecken, anspruchsvolle Klettersteige und mehrere Themen- und Pilgerwege stehen zur Auswahl. Die Erlebniswelten wie der Triassic Park in Waidring, Timoks Wilde Welt in Fieberbrunn, der Erlebnispark Familienland und das Jakobskreuz auf der Buchensteinwand sorgen für wortwörtliche Highlights am Berg. Bühne frei für Bergerlebnisträume!

In einem umfangreichen Zertifizierungsprozess wurde das gesamte Wanderangebot der Region, von den Wegen über die Leitsystemen bis hin zu allen Wanderinformationen für den Gast ganz genau unter die Lupe genommen, um so ein qualitativ hochwertiges und vor allem authentisches Wanderangebot präsentieren zu können!

Wanderunterkünfte

Unsere qualitätsgeprüften Wanderbetriebe

play_arrow

Moments Matter - Bergsommer im PillerseeTal

Es sind die einzelnen Momente, die den Sommer im PillerseeTal so spürbar machen. Ein Sommerurlaub in der Region hinterlässt unvergessliche Momente und bleibende Erinnerungen.

Österreichisches Wandergütesiegel

Wanderqualität garantiert

Seit 2009 hat es sich die Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Österreich e.V. zur Aufgabe gemacht, besonders empfehlenswerte Wanderregionen, Wanderwege, Wanderdörfer und Wanderbetriebe mit einem Gütesiegel zu kennzeichnen. Anhand einer genauen Erhebung von Stärken und Schwächen bewertet die Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Österreich e.V. wanderfreundliche Regionen, Dörfer, Betriebe und Wanderwege. Nur die besten werden mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet, das verlässlich Wanderqualität garantiert. Im PillerseeTal wurden bis jetzt die drei Dörfer Waidring, St. Ulrich am Pillersee und Fieberbrunn, der Weitwanderweg Waiwi sowie einige auserwählte die Betriebe ausgezeichnet.

Qualitäts-Kriterien des Österreichischen Wandergütesiegels:

  • checkZertifiziertes Wanderdorf: Erlebnis-Startplatz auf die freie Natur, authentisches Erscheinungsbild, umfangreiche Wander-Infrastruktur, leicht zugängliches und gut organisiertes Netz an Wanderwegen

  • checkZertifizierte Wanderbetriebe: Unterkünfte mit einem speziell für Wanderer optimierten Serviceprogramm wie z.B. Wandertouren, Verleih von Wander-Ausrüstung, Transport-Service

  • checkZertifizierter Wanderweg: Wanderwege mit ausgezeichneter Wandertauglichkeit – guter Routenführung, ausreichend Orientierungshilfen und einer guten Wegbeschaffenheit. Eine wichtige Rolle für die Auszeichnung spielen auch Sauberkeit, die ideale Weglänge, ausreichend Rast- und Ruheplätze, ein Mindestangebot an Einkehrmöglichkeiten sowie Natur-Attraktionen entlang des Weges.

Preloader

One Moooh-ment please