search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Anreise mit dem Auto

Das PillerseeTal mobil erkunden

Die bestens ausgebauten Straßennetze im PillerseeTal und in den gesamten Kitzbüheler Alpen machen die Anreise mit dem eigenen Auto zu einem wahren Vergnügen. Die Bundes- und Landesstraßen führen durch eine traumhafte Berglandschaft und machen somit bereits bei der Anreise Lust auf Urlaub. Egal ob man aus Deutschland, Italien oder aus Österreich anreist, mit dem Auto ist man während des Urlaubs flexibel und kann Sommer wie Winter die Region erkunden. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen auf einen Blick zusammen gefasst.

Der beste Weg ins PillerseeTal

  • Anreise aus DEUTSCHLAND: Von München kommend über die A12 bis Kufstein Süd und via B173 und B178 ins PillerseeTal

  • Anreise aus ÖSTERREICH/ITALIEN: Von Innsbruck kommend über die A12 bis zur Ausfahrt Wörgl Ost und über die B178 weiter ins PillerseeTal

  • Anreise aus ÖSTERREICH: Von Salzburg kommend über die A1 oder A10 bis zur Ausfahrt Salzburg West oder Ausfahrt Bad Reichenhall (A8) und über die D21 und B178 ins PillerseeTal

Jetzt Ihre Route planen

directions_car

Bitte beachten Sie die Vignettenpflicht auf den Österreichischen Autobahnen!

Auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen gilt für alle PKW, Motorräder und Wohnmobile eine Vignettenpflicht.

Klicken oder Picken

Beachten Sie deshalb, dass Sie - bevor Sie eine vignettenpflichtige Straße benutzen - eine Vignette kaufen und diese ordnungsgemäß auf der Windschutzscheibe platzieren. Wer ohne gültige Vignette erwischt wird, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.

Seit 2018 kann auch eine digitale Vignette käuflich erworben werden. Diese kann ganz einfach im Webshop oder mit der kostenlosen App "Unterwegs" aktiviert werden.

Mehr

Wichtige Informationen für Autofahrer

Gut zu wissen

  • Ja, innerhalb Österreich's besteht auf den Autobahn und gekennzeichneten Straßen eine Vignettenpflicht. HINWEIS: Seit 15.12.2019 wird für den Streckenabschnitt A12 (Grenze Kufstein-Kufstein Süd) keine Vignette mehr benötigt!

  • Nein. Seit 01.01.2008 ist das Fahren mit Licht am Tag nicht mehr gesetzlich vorgeschrieben. Das Einschalten der Scheinwerfer wird aber auf alle Fälle vom Kuratorium für Verkehrssicherheit empfohlen!

  • Das Mitführen von Warnwesten ist in Österreich für alle Autofahrer Pflicht! Die Warnwesten müssen von Lenkern mehrspuriger Kraftfahrzeuge beim Aufstellen des Pannendreiecks auf einer Freilandstraße getragen werden. Auf einer Autobahn oder Autostraße ist das Tragen der Weste verpflichtend vorgeschrieben, wenn der Lenker das Fahrzeug verlässt und sich auf der Fahrbahn oder auf dem Pannenstreifen aufhält!

  • Wie in den meisten europäischen Ländern ist auch in Österreich das Telefonieren mit dem Handy ohne Freisprecheinrichtung während der Fahrt verboten. Wer erwischt wird, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.

  • Schnellstraßen und außerorts: 100 km/h, auf Autobahnen 130 km/h und im Ortsgebiet 50 km/h.

  • In Österreich liegt die Obergrenze bei 0,5 Promille.

  • Grunsätzlich sind in Österreich das Mitführen von Verbandspaket, Warndreieck und Warnweste vorgeschrieben.

  • Seit dem 1.1.2008 gilt in Österreich vom 1. November bis 15. April eine Winterreifenpflicht! Es müssen aber ausdrücklich "winterliche Verhältnisse" herrschen. Alternativ zu den Winterreifen können auch Schneeketten verwendet werden, parkende Pkw sind ausgenommen.

  • Bei Staubildung bzw. stockendem Verkehr ist die Bildung einer Rettungsgasse Pflicht auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen bzw. Autostraßen. Mehr Informationen auf www.rettungsgasse.com

Auch im Winter sicher ankommen

Anreise in die schneereichste Region Tirols

Egal ob bei Schneefall oder Sonnenschein, die Räumfahrzeuge in Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring sorgen für eine unbeschwerte und sorgenfreie Anreise. Die schneereichste Region Tirols punktet mit top geräumten Bundes- und Landesstraßen und somit auch in Sachen Verkehrssicherheit. Wir haben hier für Sie hilfreiche Tipps zu Schneeketten- und Vignettenpflicht sowie zu den Wetterprognosen und wichtige Fragen und Antworten zusammengestellt.

Schneereichste Region Tirols

Schneereichste Region Tirols
Schneereichste Region Tirols

Was die Einheimischen schon lange vermuteten ist nun offiziell bestätigt: Das PillerseeTal ist das Schneeloch der Kitzbüheler Alpen und darüber hinaus die schneereichste Region Tirols.

Mehr

Mobil vor Ort

Gönnen Sie auch Ihrem Auto ein paar Tage Urlaub

Trotz bequemer Anreise mit dem eigenen PKW können Sie Ihrem Auto während Ihres Aufenthaltes im PillerseeTal ruhig auch ein paar Tage Urlaub gönnen. Mit Ihrer gültigen Gästekarte können Sie Bus und Bahn kostenlos benutzen. Nutzen Sie unsere drei Bahnhöfe der Region, um kostenfrei die Kitzbüheler Alpen zu erkunden. Auch die Busse sind in Ihrer Gästekarte inkludiert.

Gästekarte = Fahrkarte

Gästekarte = Fahrkarte
Gästekarte = Fahrkarte

Gönnen Sie auch Ihrem Auto ein paar Tage Urlaub und nutzen Sie das kostenlose Mobilitätsangebot für den Nahverkehr innerhalb der Kitzbüheler Alpen.

Mehr
Preloader

One Moooh-ment please