search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob in Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Gemeinsam sicher in den Bergsommer!

Aktuelle Informationen und Maßnahmen für den Sommer 2021 in den Kitzbüheler Alpen

Mit 19. Mai starten wir wieder in den Bergsommer - und die Sicherheit unserer Gäste und der heimischen Bevölkerung steht dabei für uns an oberster Stelle. In den Kitzbüheler Alpen werden alle Covid-19-Vorgaben der Regierung strengstens eingehalten. Darüber hinaus werden von den einzelnen Regionen zusätzlich zahlreiche regionale Maßnahmen gesetzt. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir eine Übersicht der Maßnahmen erstellt, die für einen sicheren Sommer in den Kitzbüheler Alpen sorgen sollen. Denn egal ob Gäste, Bewohner und Leistungsträger – es geht um die Gesundheit von uns allen!

Lockerungen Maßnahmen ab 19. Mai

  • checkBeherbergungsbetriebe und Gastronomie öffnen wieder am 19.05.2021 unter Einhaltung klarer Sicherheitskonzepte (u.a. Zutrittstest, siehe "Grüner Pass").

  • checkGrundvoraussetzung für den Zutritt in Gastronomie/Hotelerie wird der Nachweis sein, ob man geimpft, getestet oder genesen ist. Auch kontrollierte Selbsttests werden als Eintrittstests zugelassen.

  • checkMit 19. Mai 2021 fallen die derzeitigen Quarantänebestimmungen. Personen, die getestet, geimpft oder genesen sind, dürfen ohne Quarantäne nach Österreich einreisen. Bitte beachten Sie jedoch die Einreisebestimmungen Ihres Heimatlandes.

  • checkKultur- und Sportveranstaltungen sollen unter hohen Sicherheitsauflagen wieder möglich sein. Personenobergrenzen: 1500 Personen bei Indoor-Veranstaltungen, 3000 Personen bei Outdoor-Veranstaltungen. Eintrittstest als Voraussetzung.

  • checkAusgehend vom weiteren Impffortschritt werden ab 1. Juli 2021 weitere Erleichterungen folgen.

Aktuelle Informationen und Maßnahmen

  • checkEinreisebeschränkungen Deutschland bis voraussichtlich 31.05: Registrierung und negatives Testergebnis (PCR-Test max. 72h oder Antigen-Test max. 48h) notwendig. Nach der Einreise ist eine zehntägige Quarantäne verpflichtend, die frühestens nach fünf Tagen durch Freitesten beendet werden kann.

  • checkMindestabstand zu anderen Personen, die nicht im selben Haushalt wohnen: 2 Meter. Sowie verpflichtendes Tragen von FFP2-Masken im Handel, in den öffentlichen Verkehrsmitteln und bei allen Arten von Dienstleistern.

  • checkMuseen, Bibliotheken & Tierparks sind derzeit geöffnet. Auch hier herrscht FFP2-Maskenpflicht.

  • checkOutdoor-Sport im Freien, bei deren Sportarten es zu keinem Körperkontakt kommt, ist weiterhin erlaubt.

  • checkAusgangsbeschränkung: 20:00-06:00 Uhr, Ausnahme mit bestimmten Grund.

  • checkDie Ausreisetestpflicht für Tirol endete mit 5. Mai, 24:00 Uhr.

Hier alle genauen Infos zu den Maßnahmen in Österreich: Maßnahmen Bundesministerium
Hier alle Einreisebestimmungen von Deutschland nach Österreich: Reise- und Sicherheitshinweise - Auswärtiges Amt

Diese Seite wird laufend aktualisiert und erweitert. Änderungen somit vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es ein paar Tage dauern kann, bis die neuen Maßnahmen in den nachfolgenden Punkten aktualisiert werden.

Vor dem Aufenthalt

Sommerurlaub planen

Sie planen einen Urlaub in Tirol? Für einen sicheren und erholsamen Urlaub finden Sie hier die wichtigsten Antworten zur Urlaubsplanung und Anreise nach Tirol. Zudem finden Sie unsere besonderen Stornobedingungen sowie das Corona-Dashboard mit den aktuellsten Zahlen zu Covid-19. Bitte beachten Sie für Ihre Rückreise dieaktuellen Einreisebestimmungen Ihres Heimatlandes. In Deutschland setzen alle Bundesländer diese Regelungen eigenständig um.

Vor Ort

Sichere Gastgeber

Ihre Sicherheit und Gesundheit ist uns ein großes Anliegen. Aus diesem Grund finden Sie hier alle aktuellen Informationen und Verhaltensregeln für die Beherbergung, Gastronomie, Bergbahnen, Mobilität und Testungen vor Ort. Lesen Sie untenstehend die wichtigsten Maßnahmen auf einen Blick.

Bergbahn-Infos

Maßnahmen der Bergbahnen in den Kitzbüheler Alpen

Die Bergbahnen der Kitzbüheler Alpen bereiten sich auf einen sicheren Sommer vor und freuen sich wieder auf Sie! Die genauen Sicherheitsmaßnahmen der jeweiligen Bergbahnen finden Sie hier:

Contact Tracing - Digitales Gästebuch

Gemeinsam gegen Corona!

Contact Tracing ist eine der erfolgreichsten Methoden der Corona Prävention. Um Ihnen einen sicheren Aufenthalt zu gewähren, ist unser Digitales Gästebuch genau das richtige Tool. Betriebe in der Gastronomie, Hotellerie, Skiverleih, Bergbahn etc. erhalten dabei einen individuellen QR Code. Für eine Registrierung muss keine App installiert werden, sondern es ist ausreichend, den QR Code beim Betreten der Infrastruktur mit dem Handy zu scannen.

Der "Grüne Pass"

Was ist der "Grüne Pass" und wie kommt er zum Einsatz?

Der Grüne Pass gibt Nachweis darüber, ob man geimpft, getestet oder genesen ist. Er soll ab ab 19.05.2021 als Zutritts-Nachweis für Gastronomie-, Tourismus- und Freizeitbetriebe sowie Kulturinstitutionen und Sportstätte dienen. Er bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten für die notwendigen Nachweise, sowohl in analoger, als auch in digitaler Form. Die Umsetzung des Grünen Passes in Österreich erfolgt in 3 Phasen:

1. Phase: Bestehende Nachweise
Bis der Grüne Pass in Österreich eingesetzt werden kann, dürfen ab 19. Mai folgende bisherige Nachweise für Zutritte verwendet werden:
• Getestet: behördlich anerkannte negative Testergebnisse.
• Geimpft: Bestätigung des Impfstatus mittels Papier-Impfpass.
• Genesen: ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene Infektion.

2. Phase: Digitale Nachweise
Ab Anfang Juni werden in Österreich zusätzlich digitale Nachweis-Varianten zum Einsatz kommen, um die fortlaufenden Öffnungsschritte zu unterstützen.
Die bisherigen analogen Nachweise bleiben weiterhin gültig. Weitere Infos folgen zeitnah.

3. Phase: Anbindung an europäische Schnittstellen
Ab Ende Juni erfolgt schließlich die Anbindung an die europäische Schnittestelle. Nach derzeitigem Stand soll der Grüne Pass in allen EU-Mitgliedsstaaten sowie im EWR-Raum und der Schweiz gültig sein.

Nach dem Aufenthalt

Sicher abreisen

Damit Sie eine entspannte Heimreise antreten können, finden Sie hier einen Überblick über die wichtigsten Bestimmungen.

Bitte beachten Sie für Ihre Rückreise dieaktuellen Einreisebestimmungen Ihres Heimatlandes. In Deutschland setzen alle Bundesländer diese Regelungen eigenständig um.

Oft ändert sich die aktuelle Situation sehr rasch, daher bitten wir Sie sich im Bedarfsfall beim Außenministerium Ihres Heimatlandes zu informieren.

Mehr
Gerstinger Joch bei Sonnenaufgang

Infos für Leistungsträger

Verantwortungsvolle Gastgeber

Was müssen Tourismus- und Freizeitbetriebe in diesem Sommer beachten und wissen?
Welche einheitlichen bundesweiten Regeln gelten?
Was gilt für Tirol?
Wie können Sie Ihren Betrieb gestalten, dass es für Ihre Mitarbeiter und Gäste noch sicherer ist?
Und wo können Betriebe um Unterstützung ansuchen und Förderungen beantragen?

Das und vieles mehr, soll Ihnen auf den folgenden Seiten Orientierung geben.

Mehr
Preloader

One Moooh-ment please