Pfarralm - Feistötzalm - Prostalm - Teufelsgasse

Merken
Gestartet wird die Wanderung beim kostenpflichtigen Wanderparkplatz Hinterberg in Gasteig/Kirchdorf. Von hier aus wandern Sie zunächst vorbei beim Heizerbauer in Richtung Pfarralm/Feistötzalm. In nur wenigen Gehminuten gelangen Sie auf ein Almgebiet das einem Plateau gleicht. Die große Almhütte lässt vermuten, dass sie ehemals als Bergbauernhof genutzt wurde. Entlang eines schmalen Weges wandern Sie ohne viel Steigung durch einen wunderschönen Wald bevor Sie auf das Weidegebiet der Feistötzalm gelangen. Dies ist die letzte Alm im Gemeindegebiet Kirchdorf, die noch nicht mit einer Straße erschlossen wurde. Leider ist das Gebäude in einem sehr desolatem Zustand, da es schon jahrelang nicht mehr bewohnt wird. Querfeldein wandern Sie hinauf in Richtung Prostalm - Einkehrmöglichkeit (Montag Ruhetag) - hier können Sie sich stärken, bevor Sie durch die Teufelsgasse gehen. Zunächst wandern Sie ein Stück des Hinweges zurück bis zum Schilderbaum mit dem Hinweis auf die Teufelsgasse. In der Teufelsgasse kann man über verschiedene Rundwege das Gebiet erkunden und kennenlernen. Zu entdecken gibt es Teufelskreis, Teufelsthron und die Teufelskanzel. Ein jeder Punkt hat seinen Reiz. Am Ende der Teufelsgasse, wandern Sie entlang der Forststraße zurück zum Parkplatz Hinterberg. 
 

Weiterlesen

Informationen

  • Mitte Mai bis Mitte November

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

Bitte warten

Informationen werden geladen...