Koasa Trail

Merken
„Du bist die Krone über einem begnadet schönen Fleck Tiroler Erde“, mit diesen Worten hat der Schriftsteller Fritz Schmitt den Koasa, wie der Wilde Kaiser von den Einheimischen genannt wird, in seinem Werk „Das Buch vom Wilden Kaiser“ einst beschrieben. Jener Krone – dem Koasa - ist dieser Weitwanderweg gewidmet. Jede Etappe des KoasaTrails gewährt Ihnen unterschiedlichste Ausblicke auf eines der imposantesten Gebirgsmassive der Ostalpen. In vier Tagen durchwandern Sie diesen „begnadet schönen Fleck Tiroler Erde“ und lernen die Vielfältigkeit der Landschaft kennen. Sie entdecken entlang der einzelnen Touren die besonderen Naturschauplätze unserer Region. Jeden Tag erwartet Sie ein Highlight, wie die Eremitage Maria Blut und die Gmailkapelle am Niederkaiserkamm, die stolzen Nordwände im malerischen Kaiserbachtal, die Inschriften und Symbole an den Wänden der mystischen Teufelsgasse oder das Wechselspiel des Wassers in der wildromantischen Grießbachklamm oder beim Eifersbacher Wasserfall. 

Weiterlesen

Informationen

  • Anfang Juni bis Mitte Oktober
  • Atmungsaktive Outdoor-Bekleidung, die auch dem Wetter der nächsten Tage entspricht
    Ausreichend Verpflegung für alle Tage (Verfügbarkeit in den Übernachtungsmöglichkeiten prüfen)
    Erste-Hilfe-Ausrüstung
    Handy mit vollem Akku und Handyladegerät
    Wanderkarte und -literatur
    Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme und Kappe)
    Übernachtungsutensilien, Hüttenschlafsack, etc.
    Regenschutz
    Bargeld

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

20°

Bitte warten

Informationen werden geladen...