search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • KitzbĂŒhel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Moor & more Erlebniswelt

Die einzigartige Moorlandschaft am Wilden Kaiser in St. Johann in Tirol!

Auf der SĂŒdostseite des markanten Kaisergebirges in Tirol wurde ein fast vergessenes Naturjuwel wieder entdeckt: Die Moorlandschaft des Wilden Kaisers. Zwei Erlebnispfade durchqueren diese einzigartige Moorlandschaft. Lustige Spielstationen in Verbindung mit RĂ€tselfragen und Informationen zur Natur runden den perfekten Spiel- und Wandertag im Moor ab. Tauchen Sie gemeinsam mit der Moorelfe Törfchen und ihrem coolen Freund Rocky ein in die Vielfalt der Tiroler Natur und genießen Sie Stunden des Erlebens, der Erholung und der Bewegung unter freiem Himmel in der Moor & more Erlebniswelt!

Je nach Schneelage sind die Rocky und die Törfchen Runde von Mai bis Oktober geöffnet. Wenn die Natur aber einen besonders harten Winter will, kann es sein, dass die Spiel- und RÀtselstationen erst ein paar Wochen verzögert aufgebaut werden können.

Attraktionen

  • checkattraktive Familienwanderwege (Törfchenweg auch kinderwagengerecht)

  • checkunterhaltsame und informative Thementafeln

  • checkeine einzigartige Fauna und Flora

  • Infotafel Moor & more - Region St. Johann in Tirol
    Familie vor Infotafel Moor & more in St. Johann in Tirol.
  • Moor & more Erlebniswelt - Region St. Johann in Tirol
    Die einzigartige Moorlandschaft am Wilden Kaiser!
  • Natur entdecken Moor & more - Region St. Johann in Tirol
    Familie entdeckt die Natur im Moor & more in St. Johann in Tirol.
  • Moor & more Erlebniswelt - Region St. Johann in Tirol
    Die einzigartige Moorlandschaft am Wilden Kaiser!
  • Steg Moor & more - Region St. Johann in Tirol
    Laufende Kinder auf Plattform im Moor & more in St. Johann in Tirol
  • Moor & more Erlebniswelt am Wilden Kaiser - Region St. Johann in Tirol
    Die einzigartige Moorlandschaft am Wilden Kaiser!
  • Moor & more Erlebniswelt - Region St. Johann in Tirol
    Die einzigartige Moorlandschaft am Wilden Kaiser!

Gut zu wissen

  • checkParkplĂ€tze: Waldspielplatz St. Johann in Tirol, Start Törfchenweg St. Johann in Tirol und Wanderstartplatz HĂŒttling in Going (kostenpflichtig)

  • checkWC: Waldspielplatz St. Johann in Tirol und Wanderstartplatz HĂŒttling

  • checkKinderwagenfreundlich: Ja (Törfchenweg)

  • checkSonstiges: spannender Erlebnisweg mit Spielstationen

play_arrow

Moor & more Erlebniswelt in St. Johann in Tirol

Auf der SĂŒdostseite des markanten Kaisergebirges wurde ein fast vergessenes Naturjuwel wieder entdeckt: Die Moor & more Erlebniswelt bietet zwei spannende Erlebnispfade durch die Moorlandschaft.

Wanderungen

Zwei Erlebnispfade durch die Moorlandschaft!

Bei der Wanderung durch die Moor & more Erlebniswelt am Wilden Kaiser kann man allerhand ĂŒber die besondere Flora & Fauna der renaturierten Moorlandschaft erfahren. An den Wegen finden sich informative Schautafeln und viele Stationen mit SpielgerĂ€ten.

Moor & more Wanderungen
arrow_drop_down
gps_fixedIn meiner NĂ€he?Standort

Erlebniswelt fĂŒr Kinder

Ein wahres Spielparadies fĂŒr die Kleinen!

Spielende Kinder Moor & more - Region St. Johann in Tirol
Das Moor & more in St. Johann in Tirol ist ein wahres Paradies fĂŒr Kinder. Ein großzĂŒgiger Spielplatz, RĂ€tselfragen, Stanz- und Spielstationen sowie die Moorlandschaft machen die Erlebniswelt aus. Beginnen Sie damit, den Boden des Moores zu erkunden und die unterschiedlichen UntergrĂŒnde wahrzunehmen. Sie erfahren mehr ĂŒber die Bewohner der Moorlandschaften, angefangen von den Libellen ĂŒber die Spinnen und KĂ€fer bis hin zu der Gelbbauchunke, die Sie live in ihrer Umgebung beobachten können. Wer weiß, vielleicht sehen Sie sogar einen Lurch oder einen anderen Moorbewohner auf seinem Weg nach Hause ins Moor. Eine wunderschöne Landschaft der ganz anderen Art wartet auf Sie und Törfchen und Rocky erklĂ€ren Ihnen dabei genau, was Sie gerade sehen und entdecken.

Es wartet eine Überraschung ...
Holen Sie sich die BroschĂŒre ‚Moor & more Erlebniswelt‘ vom Tourismusverband KitzbĂŒheler Alpen St. Johann in Tirol oder dem Tourismusverband am Wilden Kaiser in Going. Wenn alle Stationen passiert worden sind, und die Felder von zumindest einer Runde auf der BroschĂŒre gestanzt wurden, wartet im InfobĂŒro St. Johann in Tirol oder Going eine kleine Überraschung auf die Moorforscher. Los gehts, erkunden Sie das Moorgebiet und entdecken Sie die Geheimnisse dieser fast vergessenen Landschaft unserer Umgebung.

Stationen am "Törfchenweg"

  • checkSpĂŒrsinn

  • checkDie Schlucht

  • checkFlugstunde

  • checkBaumhaus mit Moorblick

  • checkWeitsicht

  • checkSpinnennetz

  • checkVergraben im Sand

  • checkVerirrt! Abseits vom Weg

  • checkVogelgezwitscher

Stationen am "Rockyweg"

  • checkSchatzkiste

  • checkSteinhĂŒgel

  • checkLibellenflug

  • checkKaiserpendel

  • check3 verkehrte BĂ€ume

  • checkSpinnennetz

  • checkMoorblick

Moor

Sumpflandschaft in der Region St. Johann in Tirol!

Moor & more Erlebniswelt - Region St. Johann in Tirol
Das Kaisergebirge erstreckt sich auf einer LĂ€nge von in etwa 14 km. Das Moor in St. Johann in Tirol ist Heimat hochsensibler LebensrĂ€ume. HĂŒttlmoos, Windwehenmoos, Steinbichlwaldmoor, um nur ein paar von ihnen zu nennen, sind Relikte lĂ€ngst vergangener Tage. Sie sind die „Überbleibsel“ der letzten Eiszeit.Von bewaldeten Bereichen mit Schwarzerle, Moorbirke und Faulbaum bis hin zu Wollgras- und SeggenbestĂ€nden, in denen der zarte Fieberklee oder die gefĂ€hrdete Sumpf-Calla die Blicke auf sich ziehen, vereinen sie sĂ€mtliche KleinstlebensrĂ€ume in sich. Sie bilden ein Mosaik zwischen den WaldbestĂ€nden und bezaubern durch ihre Farbenpracht. Egal ob im FrĂŒhjahr, Sommer oder im Herbst – immer zeigen sie uns Menschen ein neues Bild von sich und bleiben trotzdem geheimnisvoll und mystisch.

Was das Moor so einzigartig macht
Moore zĂ€hlen zu den so genannten Feuchtgebieten der Erde und sind ein von Wasser geprĂ€gter Lebensraum. Sind sie intakt, erfĂŒllen sie vielfĂ€ltige Funktionen auch fĂŒr uns Menschen. Zum einen speichern sie Kohlenstoff im Boden und verringern dadurch den Treibhauseffekt. Zum anderen können sie enorm viel Wasser aufnehmen und mildern dadurch bei Starkregenereignissen die Hochwasserspitzen ab. Sie geben das zusĂ€tzlich aufgenommene Wasser nur langsam an die Umgebung ab und belasten dadurch die ohnehin vollen BĂ€che nur mit verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig geringen Wassermengen.

Pflanzenwelt

Die Pflanzenarten in der Moorlandschaft!

Moor & more Erlebniswelt - Region St. Johann in Tirol
Wasser und Licht – viel mehr brauchen die Moorpflanzen nicht zum Überleben. Sie sind perfekt an die extremen Bedingungen der Moore angepasst, reagieren jedoch umso empfindlicher auf jede VerĂ€nderung ihres Lebensraums. Die bekannteste und wohl charakteristischste Pflanze des Moores ist das Torfmoos. Es speichert das bis zu 30-fache seines Gewichtes an Wasser. Der absterbende Teil des Torfmooses trĂ€gt zur Bildung von Torf bei. Die Torfschichten ihrerseits bilden das Substrat fĂŒr zahlreiche andere, teils gefĂ€hrdete Pflanzenarten, wie zum Beispiel den Sonnentau aus der Gruppe der fleischfressenden Pflanzen. Im FrĂŒhsommer verleiht die BlĂŒte der WollgrĂ€ser den Mooren des Kaisergebirges einen weißen, wunderschönen Schimmer. Das Wollgras bildet lockere Rasen und pflanzt sich durch AuslĂ€ufer fort.

Auch Seggen, Binsen und Simsen sind am Randbereich des Moores zu finden. Sie zĂ€hlen auch zur Gruppe der SauergrĂ€ser und bilden hier die charakteristischen “sauren Wiesen”. FrĂŒher wurden diese zur Gewinnung von Pferdeheu laufend gemĂ€ht, heute werden sie wegen ihres geringen NĂ€hrwertes kaum mehr verwendet, was zu einer Verbuschung von FlĂ€chen gefĂŒhrt hat.

Tierwelt

Die Tierarten im Moor & more!

Moor & more Erlebniswelt - Region St. Johann in Tirol
Die Tiere im Moor am Wilden Kaiser in St. Johann in Tirol sind artenreich. Am HĂŒttlmoos ist die Gelbbauchunke anzutreffen. Dieser 5 cm große Froschlurch verdankt seinen Namen, seinem gelben Bauch. Im Gegensatz zu den nahen Verwandten, der heimischen Rotbauchunke, hat die vor allem im Bergland vorkommende Gelbbauchunke keine Schallblase - sie ruft in leisen Flöttönen.

Die Moore bilden auch ein Eldorado fĂŒr diverse Arten von Vögeln, Schmetterlingen, Spinnen und Libellen. Zahlreiche Arten von Libellen sind hier noch zu Hause - unter ihnen die zweigestreifte Quelljungfer.

Einkehrmöglichkeiten

Gasthöfe und Restaurants entlang der Tour!

Auf dem Rundwanderweg finden Sie auch herrliche tiroler Gasthöfe, die zu einer Rast und einem gemĂŒtlichen Essen einladen. So zum Beispiel der Rummlerhof ... ein familiengefĂŒhrter Gasthof, der immer noch ein Bauernhof ist und Schmankerl und Köstlichkeiten aus Tirol anbietet. Beim Rummlerhof befindet sich auch eine Station des Rundwanderweges fĂŒr Kinder. Sie können also gemĂŒtlich essen und trinken, wĂ€hrend die Kleinen bestens versorgt sind. Auch der Römerhof bietet einen großen Spielplatz, Schmankerl, Cafe und Kuchen fĂŒr das leibliche Wohl.

Gasthof Rummlerhof

Gasthof Rummlerhof
Gasthof Rummlerhof
4,5
starstarstarstarstar
(202)
Heute geöffnetSt. Johann in Tirol
favorite_borderfavorite

Gasthof Römerhof

Gasthof Römerhof
Gasthof Römerhof
4,5
starstarstarstarstar
(133)
Heute geöffnetSt. Johann in Tirol
favorite_borderfavorite

Kontakt

Routenplaner

Anreise zum Moor & more

directions_car
Preloader

One Moooh-ment please