search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzb├╝hel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob im Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • W├Ârgl

Ballonfahren

Ballooning in der Region St. Johann in Tirol!

Steigen Sie in den Korb ein und schweben Sie bei einer Ballonfahrt ├╝ber die Kitzb├╝heler Alpen. Ein unbeschreibliches Gef├╝hl erwartet Sie, w├Ąhrend Sie ├╝ber die atemberaubende Berglandschaft mit ihren Berggipfeln, T├Ąlern, W├Ąldern und Wiesen der Region St. Johann in Tirol fahren. Eine unbeschreibliche Ruhe, welche ihresgleichen sucht. Je nach Wetterlage und Fernsicht genie├čen Sie einen Blick ├╝ber das Inntal, die Hohen Tauern oder das Karwendelgebirge. Gl├╝cksmomente sind auf jeden Fall inkludiert ÔÇô egal wohin der Wind Sie weht. Erleben Sie ein Abenteuer zwischen Himmel und Erde.

Gut zu wissen

  • checkPreise: die aktuellen Angebote finden Sie auf www.ballooningtyrol.com

  • checkAusr├╝stung: Bekleidung je nach Witterung, festes und flaches Schuhwerk

  • checkBenutzung von Mobiltelefonen ist in Luftfahrzeugen verboten

  • Ballon wird gef├╝llt - Region St. Johann in Tirol
  • Ballon fahren
  • Ballone bei Sonnenaufgang - Region St. Johann in Tirol

Informationen f├╝r die Ballonfahrt

  • checkBitte teilen Sie gesundheitliche Beschwerden oder Einschr├Ąnkungen bei Buchung der Fahrt mit.

  • checkBei einer Schwangerschaft ist eine Ballonfahrt ausdr├╝cklich verboten!

  • checkSpitze, scharfe oder glas├Ąhnliche Gegenst├Ąnde d├╝rfen nicht mitgef├╝hrt werden.

  • checkRauchen w├Ąhrend einer Ballonfahrt ist verboten, dies gilt auch im Umkreis vom Korb, Anh├Ąnger und H├╝lle.

  • checkBitte folgen Sie immer den Anweisungen von Piloten und Helfern.

  • checkBitte keine Instrumente, Leinen, Schl├Ąuche oder Ventile ber├╝hren.

  • checkEs d├╝rfen keine Gegenst├Ąnde ├╝ber Bord geworfen werden.

  • checkBei der Landung unbedingt an den Haltegriffen mit beiden H├Ąnden festhalten, mit beiden Beinen leicht in die Knie gehen und bleiben Sie am Korbrand angelehnt.

  • checkDen Korb nach der Landung erst nach ausdr├╝cklicher Aufforderung verlassen.

Kontakt

Preloader

One Moooh-ment please