search
close
  • Angath
  • Angerberg
  • Brixen im Thale
  • Erpfendorf
  • Fieberbrunn
  • Hochfilzen
  • Hopfgarten
  • Kelchsau
  • Kirchberg
  • Kitzbühel
  • Kirchbichl
  • Kirchdorf
  • Itter
  • St. Jakob in Haus
  • St. Johann in Tirol
  • St. Ulrich am Pillersee
  • Mariastein
  • Westendorf
  • Oberndorf
  • Waidring
  • Wörgl

Triassic Beach

Der höchstgelegene Sandstrand der Alpen in Waidring

Dein Mini-Urmeer auf der Steinplatte! Auf über 200 Quadratmetern verschaffen sich Expeditionsteilnehmer Abkühlung: Am Triassic Beach wird geplanscht und der Wasserdino beritten! Am Strand selbst geht es hingegen heiß her: Hier wird gegraben und gewerkt! Schließlich gibt es auch hier jede Menge Fossilien zu finden, Saurier zu entdecken – und eine spannende Schatzsuche! Die neueste Attraktion ist hier eine riesige Dino-Röhrenrutsche mit 30 Metern Länge.

Wissenswertes

  • checkBaden im Minimeer

  • checkFossilien ausgraben und nach versteinerten Ammoniten suchen

  • checkRiesige Dino-Röhrenrutsche mit 30 m Länge

  • checkKinderkletterwand

  • checkKinderanimation

  • checkWC-Anlagen: direkt im Triassic Center

  • checkÖffnungszeiten finden Sie immer aktuell hier!

  • Kitzbüheler Alpen - PillerseeTal - TriassicPark - Steinplatte
    Kinder spielen mit Steinen im Triassic Park auf der Steinplatte in Waidring in den Kitzbüheler Alpen.
  • Kitzbüheler Alpen - PillerseeTal - Triassic Park - Steinplatte
    Das Mini-Urmeer auf der Steinplatte in Waidring bietet Spaß für die ganze Familie.
  • Kitzbüheler Alpen - PillerseeTal - Triassic Park - Steinplatte
    Mit dem Bollerwagen können die Familien sich barrierefrei im Triassic Park auf der Steinplatte Waidring bewegen.

Im Außenbereich befindet sich ein ca. 210 m² großes „Minimeer“ umgeben vom höchstgelegenen Sandstrand der Alpen, dem ca. 1.400 m² großen „Triassic Beach“. Hier können die kleinen Besucher im und am Wasser planschen und spielen, während sich die Erwachsenen am Strand mit seiner grandiosen Aussicht entspannen. Die Kleinen nehmen währenddessen selbst an einer „Ausgrabung“ teil, um nach verborgenen Schätzen im Sand zu suchen. Anschließend an den „Triassic Beach“ haben die Besucher die Gelegenheit auf dem „Triassic Trail“ mehr über das ehemalige Korallenriff und seine damaligen Bewohner zu erfahren. Der Themenweg zum Gipfel und retour informiert bei zahlreichen interaktiven und erlebnisreichen Stationen über die Entstehung der Steinplatte. Als Höhepunkt gibt es ein riesiges fossiles Korallenriff zu entdecken.

Ihre Route zu uns

directions_car

Eintritt in den Triassic Beach

Der Eintritt in den Triassic Beach ist kostenlos! Die Kosten für die Gondelfahrt können Sie dem aktuellen Prospekt der Bergbahn Steinplatte/Waidring entnehmen bzw. online auf www.triassicpark.at erfahren. Beim Kauf der PillerseeTal-Card ist die Gondelfahrt bereits inkludiert!

Weitere hilfreiche Links

Preloader

One Moooh-ment please