Bergwegeklassifizierung

Damit Sie sich immer richtig einschätzen!

Nachfolgend finden Sie die offiziellen Klassifizierungs-Kriterien für Wanderwege und Bergrouten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Tourenplanung, die jeweils unterschiedlichen, körperlichen und geistigen Anforderungen. Nur wenn Sie sich richtig einschätzen, wird Ihr Wanderabenteuer zum wirklichen Erlebnis!
Technische Schwierigkeit Anforderungen an den Wanderer
"Wanderweg" Allgemein zugängliche Gehstrecke Keine Bergerfahrenheit und Bergausrüstung notwendig
Breite Anlage mit geringen Steigungen / Gefällen
"Roter Bergweg" Mittelschwierig, überwiegend schmal, oft steil Alpine Erfahrung notwendig
Kurze versicherte Geh- und Kletterpassagen möglich Entsprechende körperliche Verfassung
Trittsicher
Mindestbergausrüstung
"Schwarzer Bergweg" Schwierig, schmal, fast zur Gänze sehr steil, oft ausgesetzt
Gute alpine Erfahrung
Längere, versicherte Kletterpassagen Konditionsstark
Absolut trittsicher und schwindelfrei
Entsprechende Bergausrüstung
"Alpine Route" Sehr schwierig Absolute Trittsicherheit, schwindelfrei, konditionsstark
Hochalpines Gelände, teilweise nicht markiert und ausgesetzte Steige
Entsprechende Bergausrüstung
Ungesicherte Geh- und Kletterpassagen Ausgezeichnetes Orientierungsvermögen

Der KAT-Walk ist durchgängig als roter Bergweg klassifiziert

Bitte warten

Informationen werden geladen...