Blitz Trans Alp

Note
Die Mountainbiketour in das Pinzgau ist mit 84 km und 2200 Höhenmetern sehr anspruchsvoll und nicht zu unterschätzen. Man sollte deshalb gut frühstücken und rechtzeitig am Morgen losfahren. Beginnend beim Tourismusbüro in Westendorf fahren wir auf dem Brixentaler Radweg in das Windautal. Am Gasthof Jägerhäusl und am Gasthaus Steinberghaus vorbei, geht es immer nur sehr leicht bergauf. Entlang der Windauer Ache erreichen wir dann die Gamskogelhütte. Ab hier wird es dann das erste Mal steiler. Nach einer kurzen Fahrt abwärts zum Krumbach Parkplatz beginnt dann der längere Anstieg zur Filzenscharte. Vorbei an der Foischingalm und wunderbarem Almgebiet erreichen wir schließlich das Schreier Bründl. Je nach Bedarf und Laune kann man sich, nach ein paar Metern bergab, bei der Rotwand Grundalm mit einer traditionellen Jause ein wenig stärken. Ansonsten beginnt beim Schreier Bründl eine ca. 500m lange Schiebestrecke. Über die Filzenscharte gelangen wir hier in das Bundesland Salzburg, genauer gesagt in den Pinzgau. Von hier aus, erblickt man auch schon einen Teil der Hohen Tauern samt ihren Gletschern. Während der Abfahrt kommt uns das Gasthaus Rechtegg gerade recht, um sich bei herrlichem Ausblick ein wenig zu stärken. In Neukirchen angelangt, führt uns der Hohe Tauern Radweg über Bramberg, leicht bergauf und bergab, bis zum Beginn der Auffahrt zum Stangenjoch. Gut beschildert geht es dann auf einem anfänglich steilen Asphaltweg bergauf. Schon bald führt uns dann aber ein Schotterweg zur Stangenalm, sowie zum Stangenjoch. Vor dieser Auffahrt sollte man unbedingt noch genügend Trinkreserven dabei haben, denn bei heiterem Wetter kann die Sonne manchmal erbarmungslos sein. Im Laufe des Weges stößt man aber zum Glück manchmal auf Brunnen mit erfrischendem Gebirgswasser. Für die Strapazen werden wir aber schlussendlich mit einem herrlichen Ausblick auf den Großen Rettenstein und die umliegende Bergwelt belohnt. Vorerst kurz auf einem schlechten Almwiesenweg, gelangen wir dann durch den oberen Grund vorbei an der Klooalm nach Aschau, und auf einem guten Radweg nach Kirchberg. Auf dem flachen Brixentaler Radweg rollen wir zurück nach Westendorf, wo sich schlussendlich der Kreis wieder schließt.

Read more

Altitude profile

Show details

13°

Please wait

Loading information…