Interaktive Wanderkarte: Routen und Touren in und rundum Wörgl

KAT Walk Kompakt E3: Kirchberg - Kitzbühel

KAT Walk Kompakt E3: Kirchberg - Kitzbühel

Auf Fahrwegen Steigen geht es durchs Almgelände zum höchsten Punkt der Tour auf der Ehrenbachhöhe. Von hier wandert man auf dem Hahnenkamm-Bergrücken durchs Kitzbüheler Schigebiet hinüber zur Hahnenkamm-Bergstation, ehe der Abstieg entlang der Streif-Rennstrecke nach Kitzbühel beginnt. Es gibt Erklärungen mit Schautafeln zu einzelnen bekannten Streckenabschnitten (z.B. Mausefalle). Teilweise atemberaubende Aussichten auf Kitzbühel und den Wilden Kaiser. Mittelschwere Steige beim Auf- und Abstieg, dazwischen Passagen auf Fahrwegen prägen die Wegcharakteristik.

Mittel

  • Dauer6:00h

  • Distanz15,0km

  • Höhenmeter1000m1050m

  • Höchster Punkt1802m

KAT Walk E1: Tradition verbindet - Entlang von Bauernhöfen zurück zum Ursprung

KAT Walk E1: Tradition verbindet - Entlang von Bauernhöfen zurück zum Ursprung

Die abwechslungsreiche Route führt zuerst leicht ansteigend durch Wälder und Wiesen, vorbei an den prächtigen Bauernhöfen des Penningbergs. Nach einer kurzen ebenen Strecke Richtung Innerpenningberg, beginnt der zweite Anstieg zur urigen Haagalm. Ohne nennenswerten Höhenunterschied gelangt man zur Höhenbrandalm, wo der Abstieg über einen Forstweg ins Etappenziel Kelchsau beginnt. In Kelchsau findet man ebenfalls einige der schönsten Häuser und Höfe in Holzbauweise.

Mittel

  • Dauer5:00h

  • Distanz17,5km

  • Höhenmeter800m650m

  • Höchster Punkt1338m

Adlerweg-Etappe 22: Memminger Hütte – Ansbacher Hütte

Adlerweg-Etappe 22: Memminger Hütte – Ansbacher Hütte

Diese Etappe am Adlerweg führt durch den unberührtesten Teil der Lechtaler Alpen. Sie hält neben Stille und Einsamkeit auch herrliche Aussichtspunkte und Naturerlebnisse bereit: weidende Schafe, Zirben- und Lärchenwälder und saftig grüne Almen erfreuen das Auge, gemütliche Hütten sorgen für zünftige Verpflegung.

Schwer

  • Dauer6:00h

  • Distanz10,0km

  • Höhenmeter1040m900m

  • Höchster Punkt2625m

Adlerweg-Etappe 04: Kufstein –  Gasthof Buchacker

Adlerweg-Etappe 04: Kufstein – Gasthof Buchacker

Nicht ganz ohne Schweiß sind die mehr als 1.300 Höhenmeter dieser Adlerweg-Etappe zu bewältigen. Aber es lohnt sich! An der Strecke wartet ein besonderes Naturschauspiel: die Hundsalm-Eishöhle, eine auf knapp 1.400 Meter liegende Eis- und Tropfsteinhöhle.

Mittel

  • Dauer5:30h

  • Distanz10,7km

  • Höhenmeter1330m500m

  • Höchster Punkt1620m

KAT Walk E2: Geschichten lauschen - Auf dem Weg zum Almliteraten

KAT Walk E2: Geschichten lauschen - Auf dem Weg zum Almliteraten

Aussichtsreiche Almwanderung. Die Route führt über leichte bis mittelschwere Steige und Forstwege, die Anstiege sind moderat und nur auf kurzen Abschnitten etwas steiler. Mit rund 1.200 Höhenmetern benötigt man aber doch etwas Kondition. Entlang der Strecke kommt man an unzähligen Almen vorbei. Mit etwas Glück kann man auf der Unteren Lärchenbergalm den „Almliteraten“ Sepp Kahn antreffen. Er hält das Leben eines Senners in Tagebüchern fest. Der höchste Punkt der Tour: der Lodron, ist mit einem 360° Blick von den mit Gletschern bedeckten Hohen Tauern bis hin zum Wilden Kaiser, einer der besten Aussichtsberge der Kitzbüheler Alpen.

Mittel

  • Dauer6:30h

  • Distanz15,5km

  • Höhenmeter1200m

  • Höchster Punkt1925m

Adlerweg-Etappe 18: Lorea Hütte – Anhalter Hütte

Adlerweg-Etappe 18: Lorea Hütte – Anhalter Hütte

Diese Route führt in eines der entlegensten Gebiete Tirols und überrascht stets aufs Neue. Almen, Steilwände und wilde Bergflanken, Almrosen und Bergblumen sind stille Begleiter, die gesunde, klare Luft der Antrieb für diese Adlerweg-Etappe.

Mittel

  • Dauer6:30h

  • Distanz16,0km

  • Höhenmeter1200m1180m

  • Höchster Punkt2315m

Mittelstation - Hohe Salve

Mittelstation - Hohe Salve

Wanderung von der Mittelstation der Salvenbahn über den Speichersee Hohe Salve und den Salvensee bis auf die Hohe Salve, 1.829m.

Mittel

  • Dauer2:00h

  • Distanz5,5km

  • Höhenmeter713m70m

  • Höchster Punkt1828m

Adlerweg-Etappe 01: St. Johann – Gaudeamushütte

Adlerweg-Etappe 01: St. Johann – Gaudeamushütte

Die erste Etappe am Adlerweg führt vom St. Johanner Ortsteil Hinterkaiser zur Gaudeamushütte auf 1.263 Metern Seehöhe. Zwei besondere Naturschauspiele entlang der Strecke sind der imposante Schleierwasserfall und die Höhle Diebsöfen.

Mittel

  • Dauer5:00h

  • Distanz13,0km

  • Höhenmeter1060m470m

  • Höchster Punkt1572m

Adlerweg-Etappe 20: Hanauer Hütte – Württemberger Haus

Adlerweg-Etappe 20: Hanauer Hütte – Württemberger Haus

Auf dieser Etappe von der Hanauer Hütte zum Württemberger Haus wartet neben einem herrlichen Tiefblick auf den Steinsee ein besonderer Panoramablick auf die umliegenden Gipfel. Almen, Bergblumen, Kare, Schuttreisen und Felswände machen die Tour zu einem abwechslungsreichen Erlebnis.

Schwer

  • Dauer7:00h

  • Distanz11,0km

  • Höhenmeter1240m930m

  • Höchster Punkt2480m

115Touren

Filter einblenden

Bitte warten

Informationen werden geladen...