Zum Weiler Feichten - am Fuße der Hohen Salve

Merken
Der Ausgangspunkt dieser Rundwanderung ist das Ortszentrum von Westendorf. Zunächst marschieren wir der Dorfstraße Richtung Holzham entlang. Am Neuhaushof biegen wir rechts ab Richtung Freibad. Hier überqueren wir die Straße und wandern geradeaus bis zum "Alten Badesee" und weiter zum Aunerhof. Am Aunerhof folgen wir der Fahrstraße linkerhand und wandern die sogenannte "Aunerschleife". Wir passieren die Tappkapelle und einige schöne Bauernhöfe. An der nächsten Abzweigung halten wir uns links, folgen der Beschilderung "Feichten" und kommen so zunächst zur Bundesstraße. Wir überqueren diese, unterqueren die Bahn und gehen etwas bergauf in den Weiler Feichten. Am Ende des Weilers halten wir uns bei einer schönen Kapelle leicht links und folgen einem Wanderweg in den Ortsteil Straßhäusl. Am Talboden vom Ortsteil Straßhäusl angekommen, biegen wir rechts ab und gehen durch die Bahnunterführung. Nach wenigen Meter überqueren wir nochmals die Bundesstraße. Kurz nach den Siedlungshäuser biegen wir links in einen kleinen, leicht ansteigenden Wandersteig ein. Am Ende dieses Wandersteiges halten wir uns links und folgen dem Gehsteig, der uns den Weg zurück ins Zentrum weist.

Weiterlesen

Informationen

  • Ganzjährig
  • Straße, Winter- bzw. Wanderweg
  • Wanderschuhe
  • Parkmöglichkeit im Zentrum von Westendorf, Bergbahn Alpenrosenbahn

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

14°

Bitte warten

Informationen werden geladen...