Wanderung am Wohlfühlweg

Merken
Wir starten beim Tourismusbüro Westendorf und wandern entlang der Schulgasse und weiter über einen Feldweg zum Ortsteil Bichling. Bei der Wegkreuzung am Schermerhof geht es rechts bergauf. Leicht ansteigend führt uns der Weg vorbei an einigen Häuser, wir zweigen nach diesen links ab und wandern durch ein kurzes Waldstück. An einer Schotterstraße angekommen, marschieren wir zunächst bergab und sogleich hat man die erste Station, das Wasserschlössl, bereits erreicht. Von hier hat man einen wunderbaren Blick über ganz Westendorf und der Hohen Salve. Entspannen Sie ein wenig in den Ruheliegen bis Sie der Weg dann weiter in Richtung Station Sandfang führt. Dort überqueren Sie eine 20m lange frei spannende Holzbrücke und sind somit an der zweiten Station angekommen. Auch hier kann man wieder den herrlichen Ausblick auf Westendorf genießen und sich ein den Nischen aus Buchenholzscheiten entspannen. Der Weg führt Sie dann weiter in Richtung Bergbahn Westendorf. Noch davor erreichen Sie die dritte Station das Wasserlabyrinth. Der perfekte Ort für eine erfrischende Pause. Danach ist es nur mehr ein Katzensprung talwärts bis zur 4 Station, einem riesigen Sandspielkasten wo man hervorragend Burgen bauen oder an Pfählen, Felsen und einem großen Netz klettern kann. Ein Wasserlauf rundet das vielseitige Spielangebot für unsere jungen Urlauber ab. Bis zur Talstation der Alpenrosenbahn sind es dann nur mehr einige wenige Schritte. Von dort wandern wir in Richtung Dorfzentrum und haben schon bald unseren Ausgangspunkt erreicht.

Weiterlesen

Informationen

  • Frühjahr, Sommer, Herbst
  • Schotter- und Wanderweg
  • Sportschuhe bzw. leichte Wanderschuhe
  • mit PKW ins Dorfzentrum Westendorf - viele Parkmöglichkeiten vorhanden, mit öffent. Bus ins Dorfzentrum (Haltestelle Sennerei)

Höhenprofil

Details einblenden

Bitte warten

Informationen werden geladen...