Rundwanderung Sunnseithütte

Merken
Am Tourismusverband Hopfgarten beginnt diese schöne und nicht allzu anstrengende Route. Von dort gehen Sie in Richtung Talstation der Salvenbahn und biegen rechts auf den Lindrainweg ab. Der Lindrainweg führt auf Asphalt, jedoch gesäumt von Wiesen, kurvig bergauf. Nach einem Stück ebener Straße führt die Route ab dem Schild "Sunnseithütte 40 min" in teils lang gezogenen Kurven aufwärts. An Wiesen und Bauernhöfen vorbei, haben Sie einerseits ständig die Hohe Salve vor Augen, während Sie andererseits eine mit zunehmender Höhe immer bessere Aussicht Richtung Wörgl, Kelchsau, Brixen und Penninberg genießen können. Nach einer gemütlichen Rast auf der Sunnseithütte nimmt man vorerst wieder den selben Weg retour wie beim Aufstieg. Nach ein paar Metern findet man an der rechten Seite den Einstieg zur Rodelbahn. Dieser Schotterweg führt – einmal eine Zufahrtsstraße querend – durch den Wald kurvig bergab, die Gondelbahn immer im Blick. An der Antonius-Kapelle vorbei führt der Weg weiter Richtung Hopfgarten, wo Sie am Högerhof links abbiegen und die nächste Abzweigung nach rechts zum Tourismusverband nehmen. Kostenloser Parkplatz: Im Zentrum von Hopfgarten - P2/Zentrum Parkplatz oder Richtung Kelchsau auf dem Wasserfeld Schotterparkplatz (nach dem Infobüro Hopfgarten weiter die Bundesstraße Richtung Kitzbühel fahren, nach der Bahnunterführung über die Brücke rechts)

Weiterlesen

Höhenprofil

Details einblenden

17°

Bitte warten

Informationen werden geladen...