Rennradtour: Wörgl–Achensee–Tegernsee–Schliersee–Thiersee–Kufstein-Wörgl

Merken
Der Achensee ist der größte See Tirol´s, der Tegernsee einer der bekanntesten Filmkulissen in Bayern – der Schliersee und auch der Thiersee laden zur gemütlichen Rast am Ufer.

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Wörgl, 513m Routenverlauf Von Wörgl über Kundl und Kramsach nach Münster. Entlang der Bundesstraße und der Kanzelkehre zum Achensee auffahren (angenehme Steigung, deutlich unter 10%). Vorbei am größten See Tirols radeln wir über den Achenpass, 941m bis zum Tegernsee, der idyllisch im bayrischen Mangfallgebirge liegt. (Info zum Tegernsee: Eine besondere Bedeutung hat der Tegernsee für die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung der Landeshauptstadt München) Noch vor Gmund entlang der Straße zum Schliersee und weiter über Neuhaus nach Bayrischzell. Retour über die Staatsgrenze zum Thiersee, über welchem sehr imposant das Kufsteinerhaus hoch am Pendling thront. Abfahrt nach Kufstein und retour über Langkampfen und dem Innradweg nach Wörgl.

Weiterlesen

Informationen

  • Mit der Bahn und Bus kommend bei der Haltestelle "Wörgl Bahnhof" aussteigen.

Höhenprofil

Details einblenden

18°

Bitte warten

Informationen werden geladen...