Rauher Kopf

Merken
Vom Ortszentrum aus schlendern wir beim Gasthof Kalswirt vorbei, und am Weinbergweg entlang des Baches weiter. Auf diesem Weg stehen ehrwürdige Bauernhöfe, die verzaubern. Nach dem Wiesenweg erreichen wir die Sonnbergstraße, die uns zum Gasthof Filzerhof bringt. Gestärkt durch eine kleine Jause führt uns ein Forstweg durch Wälder Richtung Rauher Kopf. Das letzte Wegstück bis zum Gipfel über Wurzeln und kleine Hochmoore hat es in sich. Ein traumhafter Rundblick in alle Richtungen ist der Lohn für den Gipfelsieg - die Aussicht am Rauhen Kopf ist einzigartig!   Der Abstieg führt vom Gipfel aus über die Auer-Hochalm bis zum Hinteren Sonnberg. Eine ideale Einkehrmöglichkeit auf dem Weg ins Tal bietet der urige Gasthof Ruetzen.   Von hier aus gibt es zwei Möglichkeiten: Der Straße entlang erreicht man Spertendorf und die Route 9a) führt auf einem Wald- und Wiesenweg bis zum Weiler Bockern. Mit etwas Glück begegnen wir dem Auerhahn, der am Rauhen Kopf seine Runden zieht.

Weiterlesen

Höhenprofil

Details einblenden

20°

Bitte warten

Informationen werden geladen...