Panoramaklettersteig Henne

Merken

Variante C/D:Zur C/D Variante steigt man kurz vor Beginn der Sicherungen zwischen zwei Lawinenverbauungen rechts ab. Es folgt eine kurze Platte ohne Trittstifte (C), eine Leiter (B) und eine steile Verschneidung (C/D). Danach eine schöne ausgesetzte Querung (D), die durch ein kurzes, nicht versichertes Gehstück unterbrochen ist, bevor die Versicherungen nach eine Platte (C) und steilen Wiesen (A/B) enden. Man folgt nun einer schwachen Steigspur zurück zum Hauptsteig.
Hauptsteig (A/B):Er beginnt bei einer Tafel oberhalb der Lawinenverbauung. Nach kurzer Querung (A) kommt eine mit Trittstiften und Seil versicherte Felsstufe (B), die auf einen schönen Grat führt. Es folgt Gehgelände bis zu einer kurzen Scharte ((A/B). Danach geht’s weiter am Grat bis zu einem steilen felsigen Aufschwung. Hier (schwarze Punktmarkierung) direkt (B) hinauf. Diese Passage lässt sich auch links vom Grat (rote Punktmarkierung) durch Latschen umgehen. Zum Schluss dem Grat zum Gipfel folgen.

http://www.climbers-paradise.com/klettern/location-details/location/klettersteig/pillerseetal/panorama-klettersteig-henne-1/

Weiterlesen

Informationen

  • Juni - Oktober
  • 1 Stunde von der Lärchfilzhochalm bzw. vom Lächfilzkogel (Gondelbahn)
  • Am Wanderweg zurück ins Tal/ Bergstation.

Höhenprofil

Details einblenden

20°

Bitte warten

Informationen werden geladen...