Gipfelwanderung aufs Brechhorn mit Hilfe der Alpenrosenbahn

Merken
Die Wanderung starten wir an der Bergstation der Alpenrosenbahn. Zunächst marschieren wir talwärts ein Stück der Straße entlang und zweigen an der Höhningscharte linkerhand auf den Wanderweg zum Kreuzjöchlsee bzw. Brechhornhaus ab. Unterhalb des Brechhornhauses gehen wir durch ein Drehkreuz und marschieren erst ein Stück bergab zum Kreuzjoch. Ab hier beginnt der stellenweise steile Anstieg aufs Brechhorn. Wir gehen fast immer am Bergrücken entlang, so hat man stets eine prächtige Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Am Gipfelkreuz angekommen, erwartet uns ein herrliches Bergpanorama auf die Kitzbüheler Alpen, den Wilden Kaiser, die Hohen Tauern.... Der Abstieg erfolgt zunächst auf der gleichen Route, bis zum Schledererkopf. Dort beachten wir den Wegweiser und halten uns links Richtung Feldbergalm/Brandeggalm. Ab den Almen marschieren wir auf einer Forststraße zur Schledernalm. Wir gehen an dieser vorbei und nach wenigen Metern biegen wir rechts bergauf in einen kleinen Wandersteig zum Kreuzjoch bzw. Brechhornhaus ein. Am Brechhornhaus kehren wir gemütlich ein und stärken uns ausgiebig, bevor wir uns auf den Rückweg machen. Erst folgen wir ein Stück der Forststraße und nach wenigen Gehminuten biegen wir rechts in den Wanderweg Richtung Alpenrosenbahn ab. Nun gehen wir, auf der uns bereits bekannten Route, zurück zur Bergstation der Alpenrosenbahn bzw. Bergrestaurant Talkaser.

Weiterlesen

Informationen

  • Sommer, Herbst
  • Schotter, Wanderweg, Bergsteig
  • Bergausrüstung
  • mit Alpenrosenbahn Westendorf zur Bergstation

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

Bitte warten

Informationen werden geladen...