Fleidingrundwanderung

Merken
Von der Bergstation der Alpenrosenbahn aus, wandern wir rechterhand entlang der Fahrstraße ca. 200 m bergab bis zum Wegweiser Höhningscharte. Dort zweigen wir links ab und folgen zunächst dem Höhenweg Richtung Kreuzjöchlsee. Nach einem kleinen Anstieg beachten Sie bitte den Wegweiser zum Fleidinggipfel! Der breite Wanderweg mündet an der Liftstation in einem kleinen Wandersteig, der uns stetig bergwärts zum Gipfel führt. Dort erwartet uns ein schönes Gipfelkreuz, das von der Bergrettung Westendorf betreut wird. Für den Abstieg gehen wir linkerhand vom Gipfelkreuz auf den flachen Traktorweg bergab, der später über eine recht steile Almwiese nach unten zur Höhningscharte führt. Von dort wandern wir den bekannten Weg zur Bergstation retour.
Info:  Hält man sich an der Scharte links und geht entlang des Fahrweges so erreicht amn nach zahlreichen Serpentingen den „Schrandlhof“ und in späterer Folge auch wieder das Zentrum von Westendorf (ca. 13 KM).  Auch die Route über den Alpenrosensteig zur Mittelstation ist empfehlenswert.
 

Weiterlesen

Informationen

  • Frühjahr, Sommer, Herbst
  • Schotter, Almsteig
  • Wanderschuhe
  • Alpenrosenbahn Westendorf

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

-1°

Bitte warten

Informationen werden geladen...