Feichten-Außersalvenberg-Wittal- Gasthaus Thenn

Merken
Diese Wanderung starten wir im Ortszentrum von Westendorf.
Zunächst marschieren wir entlang der Peter-Neuschmid-Straße dorfauswärts zum Talboden und queren die Bundesstraße. Am "Hofer" vorbei, gehen wir leicht bergwärts in den Weiler Feichten. Wir durchqueren diesen und am letzten Bauernhof "Strubl" bleiben wir auf der Anhöhe (folgen also nicht der talwärts verlaufenden Hauptstraße) und gehen am Traktorweg zum Waldrand. Hier gehen wir links und folgen einem Wald- und Wiesenwandersteig immer bergwärts und kommen so wieder zu einem Bauernhof "Pfennig". Nun folgen wir der Zufahrtsstraße, queren einen Bachlauf und halten uns an der folgenden Weggabelung rechts und marschieren auf der asphaltierten Straße stetig bergwärts bis zum "Schmidhof". Hier sehen Sie einen wunderschönen Bauerngarten! Wir folgen dem Wegweiser, der uns linkerhand über einen Traktorweg und in weiterer Folge über einen Steig zur Wittalkapelle lenkt. An der Kapelle haben wir 2 Möglichkeiten:

Bergwärts gehend kommen wir zum Gasthaus Thenn bzw. zur Mittelstation der Bergbahn Hopfgarten. Mit der Bahn könnte man auf den Gipfel der Hohen Salve fahren, oder talwärts nach Hopfgarten und z.Bsp. mit dem Bus retour nach Westendorf.
talwärts gehend, kann man in das Ortszentrum von Hopfgarten wandern. Oder wir beachten (kurz oberhalb von Hopfgarten) einen Wegweiser, der uns linkerhand Richtung Westendorf lenkt. Zunächst quert man die Bundesstraße (Achtung!!), geht dann bergwärts entlang der Zufahrtsstraße zum "Rauchleithof". Hier quert man die Wiese, kommt so auf einen Waldwandersteig, der uns den Weg zu den Bauernhöfe "Thaler und Kogler" im Ortsteil Au von Westendorf weist.

Falls man wieder den gleichen Weg retour vom Thennwirt nehmen möchte, kann man auch stets der asphaltieren Straße ins Tal wandern. Man erreicht so den Ortsteil Kummern. Am Talboden halten wir uns links, gehen am Bauernhof "Zeilach" vorbei und beachten den Wegweiser, der uns den Weg über die Wiese in den Ortsteil Feichten weist.

Weiterlesen

Informationen

  • Frühjahr, Sommer, Herbst
  • Asphalt, Schotter, Waldwanderweg und Wald- und Wiesensteige
  • leichte Wanderschuhe, ggf. Wanderstöcke
  • mit öffentlichen Bus ins Ortszentrum von Westendorf, oder mit PKW -
    viele Parkmöglichkeiten im Ortszentrum

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

17°

Bitte warten

Informationen werden geladen...