Einsiedelei

Merken
Gestartet wird die Wanderung beim Parkplatz vom Schießstand in Bärnstetten. Von dort aus wird querfeldein bis zum Wegweiser an der scharfen Kurve der Straße gewandert. Entsprechend der Wegweisung wird die Wanderung zur Einsiedelei fortgesetzt. Am Ende des Feldes bei den Ruhebänken angekommen erstreckt sich ein wunderbares Panorama auf St. Johann und das Kitzbüheler Horn. Entlang des Kreuzweges führt die Tour zur Eremitage Maria Blut. Seit über 300 Jahren wird diese durchgehend von einem/einer EinsiedlerIn bewohnt.

Um die Stille zu hören am besten schweigend Wandern und möglichst das Handy lautlos stellen.

Wichtige Informationen
Für die Abdeckung der Alpinen Gefahren im Bereich der Schneeschuhrouten ist jeder selbst verantwortlich.
Bitte beachten Sie die derzeitige Lawinengefahr – täglich aktuell auf www.kitzalps.cc
Informationen zur Lawinengefahr und die Anleitung zum Erkennen der Gefahrenmuster erhalten Sie auf www.lawine.tirol.gv.at

Weiterlesen

Informationen

  • wasserdichte feste Schuhe,
    Schneeschuhe,
    Stöcke,
    Wechselkleidung,
    Getränke,
    ev. Jause und Schnapserl

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

19°

Bitte warten

Informationen werden geladen...