Eggersteig-Steinerne Rinne-Ellmauer Tor

Merken
Starten Sie diese Tour beim Stripsenjochhaus und wandern Sie wenige Höhenmeter hinunter über den Wildanger zum Anfang des Eggersteigs. Hier beginnt der schwierigste, aber eindrucksvollste Teil der Mehrtagestour. Das schmale Felsband führt unterhalb der Fleischbank zur Steinernen Rinne. In vielen Serpentinen, teils mit Stahlseilen gesichert, schlängelt sich der Steig den steilen Felshang hinauf bis zum Ellmauer Tor (2.006 m). Unterwegs bieten sich imposante Blicke auf den Predigtstuhl und auf die Fleischbank.
Legen Sie am Ellmauer Tor eine wohlverdiente Pause ein, bevor es über Gestein, dann loses Geröll, endlich das letzte Stück über einen Almpfadzur Gaudeamushütte und weiter zur Wochenbrunner Alm hinunter geht.
 
Varianten:

Sie können die Tour auch bei der Griesner Alm im Kaiserbachtal starten. Ca. 400 zusätzliche Höhenmeter.
Wer von dieser Tour noch nicht genug hat und einen !nicht zu unterschätzenden! Gipfelsieg am Kaiser sucht, kann vom Ellmauer Tor die Hintere Goinger Halt (2.192 m) erklimmen. Aufstieg ca. 50 Minuten, Trittsicherheit, kurze Kletterpassagen.

Weiterlesen

Informationen

  • Mitte Juni bis Mitte Oktober
  • Von der Griesner Alm bis zum Einstieg Eggersteig ein breiter Wanderweg. Der Eggersteig ist ein schmaler Bergweg mit Seilversicherung. Trittsicherheit ist erforderlich. Der Abstieg führt zunächst über ein Schotterfeld und später über einen gut ausgebauten Wanderweg bis zur Wochenbrunn Alm.
  • Helm, Klettergurt und Klettersteigset (empfehlenswert)

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

14°

Bitte warten

Informationen werden geladen...