Bärstättalm-Gaisberglift Talstation

Merken
Die Wanderung beginnt an der Talstation des Gaisbergliftes. Wir spazieren ein kleines Stück der Ache entlang Richtung Aschau bis zum "Seislboden".
Dort biegen wir rechts ab und folgen der Straße, vorbei am Manharthof bis zu einer Schranke. Ab der Schranke beginnt die Forststraße, wo es nur noch für Berechtigte möglich ist, mit dem Auto hochzufahren.
Wir folgen dem Weg durch den Wald und genießen die Aussicht auf Kirchberg und die umliegenden Berge. Nach einiger Zeit kommt wieder eine Abzweigung, wo wir rechts abbiegen und der Beschilderung zur Bärstättalm folgen.
Von der Bärstättalm könnte man auch noch weiter auf den Gipfel wandern.
Als Rückweg kann man die gleiche Route wählen oder man geht den Urzeitweg (ca. 45 Minuten) bis zur Bergstation des Gaisbergliftes und fährt mit dem Lift in Tal. Von der Bergstation gäbe es auch noch andere Varianten um zu Fuß  ins Tal zu gelangen.

Weiterlesen

Informationen

  • Frühjahr, Sommer, Herbst
  • Schotter, Wandersteig, Straße
  • Wanderschuhe, evtl. Wanderstöcke,

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

Bitte warten

Informationen werden geladen...