Auf in die Region vom Bergdoktor

Merken
Gestartet wird im Zentrum von Oberndorf. Spazieren Sie am Hotel Lindner vorbei in Richtung Freischwimmbad. Durch einen zauberhaften Wald mit einer Lichtung, die einen einmaligen Blick auf das Kitzbüheler Horn gewährt, führt die Wanderung zur Rerobichlstraße. Hier erwartet Sie die Bergkapelle St.Johann Nepomuk aus dem Jahr 1732, welche an die Blütezeit des Bergbaus in Oberndorf erinnert. Weiter wandern Sie in Richtung Lindern. Nach wenigen Gehminuten erhaschen Sie einen Blick auf einen Bergbauernhof, der stolz auf einer Geländekuppe gelegen ist. Fern ab von Hektik und Betriebsamkeit durchqueren Sie den Winterwald. Ab und zu bietet sich ein Blick auf die Spitzen des majestätischen Kaisergebirges. Nach dem Sportplatz halten Sie sich rechts um zum Lindernhof zu gelangen. Am wunderschön erhaltenen Lindernhof erwartet Sie eine unvergleichliche Sicht auf den mächtigen "Koasa" und das markante Kitzbüheler Horn.
An der Achenpromenade angekommen wandern Sie durch die Ortschaft Reisch bis Sie an die B 178 kommen. Diese überqueren Sie und wandern entlang vom Reischerweg hinauf zum Koasastadl eine urige Einkehrmöglichkeit. Querfeldein führt die Tour hinauf zu einem kleinen Bauernweiler an der Goinger Sonnseite. Viele Szenen der bekannten und beliebten Fernsehserie „Der Bergdoktor“ werden in dem beschaulichen Ort am Wilden Kaiser gedreht. Begleitet von Wald und Wiesen wandern Sie am Winterwanderweg zum Römerhof in St. Johann in Tirol (Einkehrmöglichkeit) über die malerischen Granderhöfe in deren Mitte sich ein gotisches Gebäude mit interessanten Fassadenfresken aus dem 18. Jahrhundert befindet. Die Wanderung führt Sie zum Weiler Rettenbach, mit dem Rettenbachstüberl bietet sich erneut eine Einkehrmöglichkeit. An der Innsbruckerstraße angekommen, wandern Sie über die Brücke zum Ortsteil Sperten und über Eberhartling und dem Rerobichl zurück ins Ortszentrum von Oberndorf.

Weiterlesen

Informationen

  • lt. Info Tourismusbüro

Höhenprofil

Einkehrmöglichkeiten & Empfehlenswertes

Details einblenden

Bitte warten

Informationen werden geladen...