Adlerwegetappe 86: Besuch beim Almliterarten

Merken
Der Ausgangspunkt dieser Bergtour ist das Gasthaus Steinberg im Windautal. Dieses Gasthaus ist die ideale Übernachtsungsmöglichkeit im Windautal (Tel.: +43 5334 2534). Unterhalb des Gasthauses befindet sich zudem ein großer, öffentlicher Parkplatz. Wir starten die Wanderung an der Kapelle oberhalb des Gasthauses und folgen dem Fahrweg ein Stück nach oben. Nach wenigen Gehminuten geht dieser Weg in einen schönen, urtümlichen Wandersteig über. Nach einem Waldstück erreichen wir eine Forststraße. Wir folgen dieser stetig ansteigenden Straße und bleiben an der Weggabelung bei der Wallernalm links. Nach einigen Serpentinen beachten wir den rechtsweisenden Wegweiser "Sauweg´l" und folgen diesem idyllischen Almsteig zur Unteren Lärchenbergalm. Ein Besuch beim "Almliteraten" Sepp Kahn ist etwas ganz Besonderes, denn der Bauer und Senner kann Vieles vom Leben auf der Alm erzählen! Die Wanderung zur Oberen Lärchenbergalm und weiter zur Oberkaralm führt über atemberaubend, schönes Alpenrosengebiet. An der Oberkaralm (gutes Quellwasser!) halten wir uns rechts und folgen dem Steig über sanfte Grasrücken bis zum Lodron (1.925m). Am Lodron steht ein prächtiges Gipfelkreuz und auch der Ausblick auf die umliegende Bergwelt ist fantastisch. Für den Abstieg marschieren wir zuerst ein kurzes Stück auf der uns schon bekannten Strecke retour. Wir zweigen am Wegweiser rechts ab (nordwestlich) und steigen über einen Almsteig zur Oberen Lodronalm ab. Ab hier gehen wir auf der Forststraße bis zur Unteren Lodronalm. Kurz unterhalb der Unteren Lodronalm zweigen wir beim Wegweiser "Kelchsau" links ab und folgen einem Wanderweg bis zur Hinteren Demmelshüttalm. Von nun an wandern wir stetig auf der, sich talwärts schlängelnden, Forststraße bis zum Dörfchen Kelchsau. In der idyllischen Kelchsau finden Sie einige Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten (Info TVB Tel.: +43 5335 2322).

Weiterlesen

Höhenprofil

Details einblenden

22°

Bitte warten

Informationen werden geladen...