Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Naturschutzgebiet Kaiserbachtal am Wilden Kaiser in Kirchdorf in Tirol

DAS Ausflugsziel in den Kitzbüheler Alpen

Von Griesenau aus führt eine 5 km lange Mautstraße auf eine Seehöhe von 1024 m, direkt vor das imposante Bergmassiv des Wilden Kaisers. Mit seinen wildromantischen Bachläufen, den gut ausgebauten Spazierwegen und urigen Almhütten gilt das Kaiserbachtal als DAS Ausflugsgebiet der Kitzbüheler Alpen. Für kulinarische Versorgung ist in einigen Gasthöfen bestens gesorgt. Beim Besuch dieses idyllischen Naturschutzgebietes können Sie die Berge hautnah erleben und dieses schöne Urlaubserlebnis sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Auf 10.200 Hektar bietet das gesamte Naturschutzgebiet in den nördlichen Kalkalpen eine einzigartige Flora und Fauna: Über 900 Blütenpflanzen, Farne, Moose und Flechten, Mischwälder mit Buchen, Tannen, Fichten, in höheren Lagen Bergahorn, Eschen und Erlen, Almwiesen, im alpinen Bereich Latschen und Alpenrosen, seltene Spinnen, viele verschiedene Schmetterlinge, Feuersalamander, Siebenschläfer, Gämse, zahlreiche Vogelarten wie Alpendohlen, Felsenschwalben, Auerhühner, Habichte, Käuze, und auch der eine oder andere Steinadler sind hier beheimatet.

Alpine Outdoor Gallery

Die Alpine Outdoor Gallery präsentiert am Fußweg entlang dem Kaiserbach auf sieben Stationen diverse Bergsportgrößen wie Peter Habeler aus dem Zillertal.

Schnackler Erlebnisweg

Der zweite Bereich, speziell für die jüngeren Besucher des Kaiserbachtals, beschreibt auf mehreren Stationen die Geschichte vom "Schnackler" und dem "Koasabacher". Die Kirchdorfer Kinderbuchautorin Bettina Reiter fasst in einer lustigen Geschichte die Besonderheiten des Naturschutzgebietes zusammen.

Die Sage vom Schnackler und Koasabacha

Die Sage vom Schnackler und Koasabacha
Die Sage vom Schnackler und Koasabacha

Vor langer Zeit lebte ein junger und fröhlicher Schäfer auf der Griesener Alpe im Kaiserbachtal, der von allen nur „der Schnackler“ genannt wurde. Seinen Spitznamen bekam er deshalb, weil er oft mit der Zunge schnalzte und dazu mit den Fingern schnippte. Mehr Info

CLLD_Logo_4C_ELER_IWB-1 Update Ver. 2. (1)

Geschichten aus dem Kaiserbachtal - Mensch & Natur

Bärig Tirol

Bergsteigen - Einst & Jetzt

Helmut und Markus Bendler sind mit Blick auf den Wilden Kaiser groß geworden. Der ältere, Helmut, ist Markus’ Onkel, Herzblutbergsteiger und Kletterpionier.

Zum Blogeintrag
Stefan Heinisch

Stefan Heinisch

Dienstag, 12. September 2017

Bärig Tirol

Erhalter der Kulturlandschaft

Bernhard Schwaiger baute bei der Ranggenalm im Kaiserbachtal ein schönes Stück Kulturlandschaft wieder auf.

Zum Blogeintrag
Stefan Heinisch

Stefan Heinisch

Montag, 19. Juni 2017

Bärig Tirol

Mit Leib & Seele Wirt

Fritz Dornauer betreibt mit seiner Frau Marianne und den beiden Töchtern die Griesner Alm im Kaiserbachtal.

Zum Blogeintrag
Stefan Heinisch

Stefan Heinisch

Montag, 29. Mai 2017

Bärig Tirol

Herr der Latschen

Manfred Lehnert führt in dritter Generation die Latschenbrennerei Hofmann im Kaiserbachtal.

Zum Blogeintrag
Stefan Heinisch

Stefan Heinisch

Montag, 15. Mai 2017

Einkehrstationen und Hütten im Kaiserbachtal in Kirchdorf in Tirol

Für heimische Schmankerl, Tiroler Spezialitäten und traumhaftes Panorama sind die Hütten der Kitzbüheler Alpen bekannt. Genießen Sie die Tiroler Bergluft auf den Sonnenterrassen der Almhütten.

Social Wall #kaiserbachtal

Im Kaiserbachtal ist auch die Latschenbrennerei Hofmann zu finden, welche auf althergebrachte Weise aus Latschenkieferzweigen naturreines, ätherisches und heilwirkendes Latschenkieferöl gewinnt. Das hochwertige Öl wird als Badezusatz, für Seifen, Salben, Einreibemittel und Saunaaufguss verwendet und hilft bei Schnupfen, rheumatischen Beschwerden und Muskelkater.

Auch für unzählige Gipfelbesteigungen und anspruchsvolle Klettertouren im Kaisergebirge ist das Kaiserbachtal Ausgangspunkt. Mit herrlichen Aussichten belohnt die Kammwanderung vom Stripsenjoch über den Feldberg. Landschaftlich sehr wertvoll ist die gemütliche Wanderung entlang des wildromantischen Kaiserbaches im Tal.

  • Ort: Kirchdorf
  • Streckenlänge gesamt: 5 km
  • Schwierigkeit: leicht / mittel
  • Gehzeit: ca. 1,5 Stunden
  • Kinder- und familientauglich: Ja
  • mit Kinderwagen befahrbar: Ja

Themenwanderwege

Themenwanderwege
Themenwanderwege

Wandern Sie entlang der vielen informativen und spannenden Themenwanderwege in den Kitzbüheler Alpen. Mehr Info

Bitte warten

Informationen werden geladen...