Herbstwanderwochen I & III: Kraftplätze & Tiroler Volksfrömmigkeit

Merken

Vom Wandertreff wandern wir über den Ortsteil Bärnstetten entlang des Kreuzweges zur Einsiedelei „Maria Blut“. Danach steigen wir durch einen Mischwald hinauf zur Gmailkapelle auf 900 m - unser höchster Punkt der Wanderung. Die hochbarocke Gmailkapelle wurde 1782 in eine Felshöhle des Niederkaisers gebaut. Die Wanderung führt uns bergab zur Lourdesgrotte. Ein St. Johanner Bürger pilgerte einst nach Lourdes und wurde dort geheilt. Als Dank platzierte er in der Felsnische eine Marienstatue. Unsere Wanderung führt uns über die Astaueralm nach Gasteig zur Schaukäserei Wilder Käser (Einkehr). Mit dem Wandertaxi fahren wir wieder zurück nach St. Johann in Tirol.

Gehzeit: ca. 4 Stunden
Höhenmeter: 400 m
Technik: # Für Einsteiger geeinget. Auf schmäleren Pfaden sollte man sich gut bewegen könenn.
Kondition: # 200-600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

Änderungen der Wanderrouten können vom Bergführer/Bergwanderführer vor Antritt der Tour oder während des Tages vorgenommen werden. Wir bitten um Verständnis, wenn Teilnehmer mit unzureichender Ausrüstung nicht mitgenommen werden können. Alle geführten Wanderungen sind kostenlos mit St. Johann Card (€ 10 ohne Gästekarte). Eventuelle Taxi- und Bergbahnkosten sind von den Teilnehmern selbst zu bezahlen. Hunde sind nicht erlaubt! Keine Anmeldung erforderlich.

Ausrüstung: gute Bergschuhe (keine Turnschuhe), geeignete Kleidung, Getränke! und kleine Jause, Regenjacke, Sonnenschutz, Rucksack und wenn vorhanden Wanderstöcke. (Wanderstöcke können vor Ort auch geliehen werden.)

Weiterlesen

Wann

Fr09:00 - 13:00 Uhr

Freitag, 20. September 2019

Freitag, 4. Oktober 2019

Wo

Infobüro St. Johann in TirolSt. Johann in Tirol

Information

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St. Johann in TirolPoststraße 26380 St. Johann in Tirol0043 5352 633350info@kitzalps.ccwww.kitzalps.cc

Details einblenden

23°

Bitte warten

Informationen werden geladen...