Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

TVB PillerseeTal startet mit neuer Kooperation in die Wandersaison

Wandern ist im PillerseeTal weiterhin das wichtigste Sommerthema. Die neue Kooperation mit den Österreichischen Wanderdörfern erschließt zusätzliche Werbekanäle. Für Vermieter bestehen zahlreiche Beteiligungsmöglichkeiten.

Die Vielfalt an Wandermöglichkeiten, von einfachen Spaziergängen in den Grasbergen bis hin zu alpinen Gipfeltouren oder Klettersteigen, macht das PillerseeTal zum beliebten Urlaubsziel für Wanderer. Das Angebot wurde in den vergangenen Jahrzenten sukzessive ausgebaut. Mehr als 400 Kilometer markierter Strecken, anspruchsvolle Klettersteige und mehrere Themen- und Pilgerwege stehen zur Verfügung. Die Erlebniswelten wie der Triassic Park in Waidring, Timoks Alm in Fieberbrunn und das neu errichtete Jakobskreuz auf der Buchensteinwand sorgen für wortwörtliche Highlights am Berg. Das gesamte Wanderangebot der Region, von den Wegen über die Leitsysteme bis hin zu den
Wanderinformationen für den Gast, wird unter die Lupe genommen, um allen Gästen ein qualitativ hochwertiges und vor allem authentisches Wanderangebot zu bieten. Neben dem Ausbau des Wanderangebotes steht für den Tourismusverband im PillerseeTal vor allem die Verstärkung der dazugehörenden Werbemaßnahmen im Vordergrund. Die neue Kooperation mit den Österreichischen Wanderdörfern sorgt ab diesem Sommer für einen zusätzlichen Vermarktungsimpuls. „Die Wanderdörfer bestehen seit 22 Jahren und kennen somit den Markt wie kaum ein anderer. Für uns als Region und jeden einzelnen Betrieb bietet diese Kooperation deshalb viele Chancen neue Werbekanäle zu öffnen.“, meint TVB Geschäftsführer Florian Phleps.

Beteiligungsmöglichkeiten für Unterkünfte

Für die Vermieter der Region bieten die Österreichischen Wanderdörfer eine Reihe von Beteiligungsmöglichkeiten, von der kompletten Präsentation im Katalog mit sämtlichen OnlineBegleitmaßnehmen bis hin zu ausgewählten Einzelleistungen. Auch für den Winter bieten die
Wanderdörfer einige Vermarktungsgmöglichkeiten an. Neben der neuen Zusammenarbeit mit den Wanderdörfern führt der Tourismusverband auch die bestehenden Kooperationen, wie etwa mit den Kletterspezialisten „Climbers Paradise“ fort. Zudem bestehen für die Betriebe der Region weitere Beteiligungsmöglichkeiten, etwa bei der Messe „Tour Natur“ in Düsseldorf, die sich gezielt an
Outdoor- und Wandergäste richtet oder bei den Wanderpackages, die vom Tourismusverband angeboten werden.

Produktgestaltung nicht vergessen

Auch in Zukunft sieht man im Tourismusverband die Produktentwicklung als wichtigste Grundlage. Die bestehenden Wege und Angebote werden weiter ausgebaut und qualitativ verstärkt. Seit heuer gibt es eine neue kostenlose Drucksorte mit sehr detaillierten Wanderinfomationen, sowie eine 3-D Darstellungsversion der interaktiven Wanderkarte. Mit Veranstaltungen, wie dem Stoabergmarsch24, der im Juni zum dritten Mal stattfindet, werden weitere Highlights aufgebaut. Einen entscheidenden Faktor für den Erfolg sieht Phleps in der Einbindung der bestehenden Wanderangebote bei den Unterkunftsgebern. „Die Region bietet sehr viele Angebote zum Thema
Wandern. Das neue Jakobskreuz, der kostenlose Wanderbus, die geführten Wanderungen, der Stoabergmarsch24 oder die PillerseeTal-Card sind nur einige Beispiele, die jeder Betrieb in sein Wanderangebot und seine Hauspräsentation einbauen kann.“, rät Phleps abschließend.

Bitte warten

Informationen werden geladen...