Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Kitzbüheler Alpen: Oft prämiertes Tiroler Winterquartier gleich hinter der Grenze

Ein wahrhaft „ausgezeichnetes“ Ski- und Wintervergnügen erwartet große und kleine Schneefans in den Kitzbüheler Alpen: Von Skiresort.de, Skiareatest, Alpensicht.com und dem ADAC SKI Guide gibt es immer wieder Top-Bewertungen in sämtlichen Kategorien. Die Bergstation SkiWeltbahn wurde außerdem mit dem ISR-Award für herausragende Architektur am Berg belohnt.

Die ganze Vielfalt von 25 Skigebieten hat die Kitzbüheler Alpen AllStarCard drauf: Dieser Premium-Skipass gilt für 900 Seilbahnen und Lifte sowie über 2.750 Pistenkilometer – inklusive drei Gletscher-Skigebiete (Kitzsteinhorn, Dachstein und Mölltaler Gletscher) Im Skipassverbund sind unter anderem bekannte Gebiete wie die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental und das Skimekka Kitzbühel-Kirchberg vertreten, die Ferienregion Hohe Salve, den Schneewinkel mit St. Johann in Tirol sowie den Skigebieten im PillerseeTal und das Ski Juwel Alpbachtal-Wildschönau. Außerdem stehen der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn auf der Tiroler Seite der Kitzbüheler Alpen AllStarCard. Darüber hinaus gibt's jede Menge interessante 'Player' im Salzburger Land. Insgesamt können 80 Prozent der Pisten im Skipass-Verbund Salzburg Super Ski Card und AllStarCard technisch beschneit werden, 800 Skihütten locken zur gemütlichen Einkehr.

Die 20 Orte der vier Kitzbüheler Alpen-Urlaubsregionen PillerseeTal, St. Johann, Brixental sowie Hohe Salve punkten mit bodenständiger Tiroler Gastfreundschaft, Familienfreundlichkeit und einer großen Auswahl an Unterkünften für jedes Urlaubsbudget bis hin zum Fünfsternehotel und zur 3-Hauben-Küche. Alle Orte in den Kitzbüheler Alpen sind direkt via Autobahn und Eisenbahn erreichbar. Für Autoreisende aus Norden sind die Kitzbüheler Alpen die erste große Skiregion in Österreich. Maximal eineinhalb Fahrstunden sind es von den Flughafenstädten München, Salzburg und Innsbruck hierher.

Volles Programm, voll (Ent)Spannung

Die über 2.700 Pistenkilometer schaffen in den Kitzbüheler Alpen bereits ein sehr breites Betätigungsfeld. Doch die vier Ferienregionen setzen auch abseits davon volles Programm auf ihre Ferienpläne: Neben Nachtskilaufen stehen auch Fackel- und Schneeschuhtouren, Pferdeschlittenfahrten, Rodel- und Eisstockpartien am Programm. Sehr zu empfehlen sind die Langlaufschnupperkurse in Westendorf, Angerberg und St. Ulrich am Pillersee. Spannung verspricht außerdem Eisklettern im Ice-Park am Gaisberg bei Kirchberg. Biathleten haben ihre wöchentlichen Termine in Hochfilzen, im Koasa-Stadion St. Johann oder in Erpfendorf. Luftgewehrschießen gibt es in Waidring und Westendorf. Immer einen Besuch wert – nicht nur mit Kindern – ist die Husky Ranch in Angerberg. Ein familiäres Spaß- und Spielprogramm bieten das PillerseeTal mit Fieberbrunn mit Flying Fox, Rodeln, Kinder-Skidoo fahren, Snow Tubing und Rafting. Alle Angebote gibt es wöchentlich – und größtenteils kostenlos für die Gäste der jeweiligen Ferienregion. Gegen Gebühr kann man auch mit einem erfahrenen Bergführer aus Kirchberg die passenden „Einsteiger-Gipfel“ in einem der schönsten und vielseitigsten Skitourengebiete Europas erobern.

Kitzbüheler Alpen „on top“: Vom Bergsilvester bis zum Alpeniglu

An über 230 Skihütten am Berg kann man in den Kitzbüheler Alpen Skibebieten auf der Tiroler Seite ein Bremsmanöver einlegen. Wer wunderschöne Ausblicke in die Berge und köstliche „Einblicke“ in die Tiroler Hüttenküche sucht, wird im Schnitt alle vier Pistenkilometer fündig. Zum Großteil sind die Skihütten aus kleinen Sommeralmen entstanden – und deshalb urig wie eh und je. Von St. Johann in Tirol führt die Harschbichlbahn bis knapp unter den höchsten Punkt am Kitzbüheler Horn (1.996 m) mit seiner „Panorama-Rundschau“ auf den Wilden Kaiser, die Loferer Steinberge und die Hohen Tauern. Die Harschbichlalm wurde zweimal in Folge zur besten Hütte in den Kitzbüheler Alpen gewählt. Die Angerer Alm von Annemarie Foidl liegt ebenfalls oberhalb von St. Johann am Kitzbüheler Horn und hat den höchstgelegenen Weinkeller Tirols. Als bester Aussichtsberg in der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental gilt die Hohe Salve (1.829 m) bei Hopfgarten. „Rigi von Tirol“ wird sie in Anlehnung an den bekannten Schweizer Aussichtsberg genannt: 70 Dreitausender sieht man von der Sonnenterrasse des Gipfelrestaurants. Etwas unterhalb, direkt an der Salvenbahn, liegt der Berggasthof Tenn, der zu den besten SkiWelt-Hütten zählt. Zum Bergsilvester lässt Hopfgarten auf der Hohen Salve das neue Jahr unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ einläuten. Zum Gesamtpaket gehören ein Feuerwerk und ein gemeinsamer Fackellauf. Diesen Winter lockt wieder das ALPENIGLU®-Dorf Hochbrixen zu einer Märchennacht im komplett ausgestatteten VIP Iglu für zwei. Das Gesamterlebnispaket Igluzauber-Nacht mit Dinner und zauberhaftem Rahmenprogramm gibt es um etwas mehr als 100 Euro pro Person.

Anreise: Kitzbüheler Alpen

• Auto (D): A12 München – Rosenheim – Kufstein – Ausfahrten Kufstein Süd (oder Wörgl Ost)
• Flug (D): TUIfly Flughäfen Salzburg, Innsbruck • Airport-Shuttle um 30 Euro (von Salzburg) bzw. 42 Euro (von Innsbruck) direkt in die Unterkunft
• Bahn (D): int. Bahnstationen: HBF Wörgl, BH Kirchberg, BH Kitzbühel, BH St. Johann i.T., – reg. Bahnhöfe: BH Oberndorf i.T., BH Brixen i. Th., BH Westendorf, BH Hopfgarten i.T., BH Kirchbichl, BH Fieberbrunn

Weitere Informationen gibt es unter www.allstarcard.at + www.kitzalps.com sowie bei Kitzbüheler Alpen Marketing, Tel. +43 5356 64748.

Die Kitzbüheler Alpen – das sind die vier Ferienregionen Brixental, St. Johann in Tirol, Hohe Salve und PillerseeTal rund um Kitzbühel mit 20 Orten, die sich ihren Tiroler Charme bewahrt haben. Dazu zählen bekannte Namen wie Kirchberg, Hopfgarten, St. Johann in Tirol und Fieberbrunn. Eine leistungsstarken Hotellerie, moderne Skigebiete mit vielen abwechslungsreichen Pistenkilometern sowie ein umfangreiches Angebot für Familien, Wanderer, Outdoor- und Sport-Begeisterte zählen zu den Stärken der Region. Ihr gelingt es, Moderne mit Authentizität, Vielfalt mit Ursprünglichkeit zu vereinen. Nicht zuletzt deshalb zählt sie zu den bekanntesten Urlaubszielen in Österreich und bezeichnet sich selbst als „einfach bärig“.

Bitte warten

Informationen werden geladen...