search

Oberes Wunderland

favorite_borderfavorite
play_arrowpause

Informationen zur Tour

Der "große Bruder" des Unteren Wunderlands: die Anzahl der Routen ist größer, der Klettergarten ist weitläufiger und die Wände sind höher. Durch die Geschlossenheit des Gesteins ergibt sich eine große Eigenständigkeit der Kletterlinien, die man samt und sonders als beeindruckend, um nicht zu sagen "gewaltig" bezeichnen kann.
Im Oberen Wunderland lässt es sich auch in der warmen Jahreszeit hervorragend aushalten, die schattige Lage im Wald und eine häufige, frische Brise bieten sehr gute Bedingungen bis zum mittleren Nachmittag. In den Zwischensaisonen gibt es ohnehin keine Ausreden von wegen schlechten Grips.
Einziger Wermutstropfen: trotz der weit ausladenden Überhänge ist die Wand nässeanfällig und man sollte nach stärkeren Regenfällen ein paar Tage zuwarten, ehe man den etwas weiteren Zustieg zu diesem Traumgebiet in Angriff nimmt.

Weiterlesen

Info

Oberes Wunderland

Eigenschaften

  • check Kalk
  • Mit der Postbuslinie 260, die stündlich zwischen Zell am See und Salzburg verkehrt, kommt man bequem ins Ortszentrum von Weißbach (Haltestelle Weißbach Gemeinde), von wo aus man am besten zunächst Richtung Seisenbergklamm aufbricht. Am Parkplatz der Seisenbergklamm angekommen, zweigt rechterhand (östlich) vor dem Thermoholzwerk der schöne Wanderweg zum Rast- und Aussichtspunkt "Schusterbichl" ober Weißbach ab. Hier befindet sich der Parkplatz, von wo weg der autofahrende Zeitgenosse ins Klettergebiet aufbricht.
    Mit dem Fahrrad ist der Parkplatz an der Hirschbichlstraße ebenfalls einfach zu erreichen.
    Mit dem Auto: Auf der B311 von Saalfelden kommend, zweigt rechts, unmittelbar vor der Ortstafel von Weißbach, die Hirschbichlstraße ab. Man fährt auf dieser Straße die ersten beiden Kehren hinauf, unmittelbar nach dem Viehrost befindet sich der Parkplatz auf der linken Straßenseite.
  • Der für Kletterer ausgeschilderte Parkplatz befindet sich unmittelbar hinter dem Weiderost auf der linken Straßenseite beim schönen Aussichtsplatz "Schusterbichl" oberhalb Weißbachs und bietet Platz für ca. 4 Autos.