Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Offene Tiroler Skilehrer- und Demomeisterschaften in Fieberbrunn

Österreichs größte Skilehrer-Party inmitten der Kitzbüheler Alpen in Tirol

Zum zweiten Mal steigt in Fieberbrunn am 27. Jänner „Österreichs größte Skilehrerparty“. Mit der Tiroler Demomeisterschaft sowie dem Jedermann-Bewerb „Dash for Cash powered by Raiffeisen“, bei dem es wieder 1000 Euro Preisgeld zu gewinnen gibt, stehen auch zwei sportliche Highlights im Mittelpunkt.
Tirols renommierteste Skischulen im großen sportlichen Vergleich – zum bereits dritten Mal werden am 27. Jänner die Tiroler Meisterschaften im Demoskilauf in Fieberbrunn ausgetragen. Demoskilauf, das ist alpines Skifahren in Perfektion: eine fünfköpfige Jury bewertet die Formationsfahrten der sechsköpfigen Teams nach den Kriterien Start/Stopp, Tempo, Synchronität, Skitechnik und dem Schwierigkeitsgrad der Formation. In Qualifikation und Finale stehen jeweils zwei Fahrten am Programm: „Die Qualifikation besteht aus einem vorgegebenen Pflichtlauf und einer Technikfahrt, im Finale stehen dann nochmals eine Technikfahrt und ein Showlauf am Programm“, erklärt Organisator Günter Kogler, von der Skischule S4, die als Vizeweltmeister, zweifache Österreichische Meister und vierfache Tiroler Meister ebenfalls mit einem Demo-Team in den Wettbewerb gehen werden.

  • 14.00 Uhr: Qualifikation Tiroler Demomeisterschaften
  • 18.30 Uhr: "Dash for Cash" powered by Raiffeisenbank - Teambewerb für Jedermann, der Spaß steht im Vordergrund
  • 19.30 Uhr: FINALE Tiroler Demomeisterschaften
  • 20.30 Uhr: Österreichs größte Skilehrer Party mit "Cotton Underwear" LIVE

Fotos © Mike Jöbstl

Side-Events

Apropos Wettbewerb: Auch der beliebte „Dash for Cash powered by Raiffeisen“ ist zurück am Doischberg. Im vergangenen Jahr erfreute sich die Neuauflage des Jedermann-Bewerbs bereits großer Beliebtheit. Nicht zuletzt deshalb, weil auf das siegreiche Viererteam wieder 1000 Euro Preisgeld wartet. Wie funktionierts? Vier Starter teilen sich die beiden Anstiege und Abfahrten am Doischberg untereinander auf. Starter eins übernimmt den Anstieg, Starter zwei die Abfahrt usw. Pro Team müssen aber vier unterschiedliche und nicht motorisierte Wintersportgeräte zum Einsatz kommen. Das hohe Preisgeld ist auch deshalb nicht einfach zu verdienen, weil das eine oder andere zusätzliche Hindernis auf die Teilnehmerteams warten wird. Ab 20.30 Uhr kann dann mit der beliebten Band „Cotton Underwear“ gefeiert werden.

Skilehrer-Demomeisterschaft

Bitte warten

Informationen werden geladen...