Ein Sommertag im PillerseeTal

Wie der perfekte Tag aussehen könnte – davon hat sicher jeder eine ganz eigene Vorstellung. Im PillerseeTal gibt es ohne Zweifel viele Möglichkeiten, um aus 24 Stunden eine unvergessliche Zeit zu machen. Wie einer dieser besonderen Tage aussehen könnte, lest ihr hier.

Ein Sommertag im PillerseeTal. Wie der perfekte Tag aussehen könnte - davon hat sicher jeder eine ganz eigene Vorstellung. Im PillerseeTal gibt es ohne ...

Morgenglück

-®defrancesco_Wandern_Steinplatte-463

8:30 Uhr: Frühstück am Berg

Was könnte schöner sein, als die Morgenstimmung am Berg bei einem Frühstück in aussichtsreicher Höhe zu genießen? Ein perfekter Platz für dieses Vorhaben ist die Grießenbodenalm in Fieberbrunn. In idyllischer Atmosphäre gibt es dort ein köstliches Almfrühstück mit selbstgemachten Produkten aus der Region.

Am nahegelegenen Speichersee kann man auf Vorbestellung sogar gemütlich picknicken und inmitten der Natur schlemmen.

Schnell wie der Wind

E-Biken im Brixental

10:00 Uhr: E-Bike-Tour

Nach und nach verabschieden sich die E-Bikes vom Rentnerimage und ziehen immer mehr Menschen in ihren Bann. Ob Sportler, Naturliebhaber oder Radfan – wer gerade dabei ist, eine neue Region auf eigene Faust zu erkunden, hat mit einem elektrischen Drahtesel den wohl besten Gefährten an seiner Seite. Dank der langen Distanzen, die man mit dem E-Bike zurücklegen kann, steht einer ausgiebigen Entdeckungstour nichts mehr im Wege.

Gestärkt vom Frühstück auf der Grießenbodenalm starten wir in Fieberbrunn unsere E-Bike-Tour. Über Hochfilzen, vorbei am idyllischen Wiesensee, geht es in circa einer Stunde zum Pillersee in St. Ulrich. An warmen Sommertagen ist der Sprung ins kühle Wasser ein absolutes Highlight.

Wie wäre es mit einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Pillersee? Wer es lieber etwas abenteuerlicher mag, kann sein Gleichgewicht auch beim Stand Up Paddling, kurz SUP, auf die Probe stellen.

Kaffeepause

Hausgemachter Kuchen

13:00 Uhr: Kein Kuchen ist auch keine Lösung

Nach dem Vergnügen im, am oder auf dem Wasser geht es mit dem E-Bike weiter nach Waidring. In weniger als 20 Minuten erreichen wir das gemütliche Café Schmid. Die selbst gebackenen Kuchen sind nicht nur aufgrund ihrer Größe berühmt, sondern auch ob des ausgezeichneten Geschmacks. Die Auswahl fällt schwer, denn die Backwerke stehen definitiv in Konkurrenz mit dem köstlichen Eis vom Café Schmid.

Groß, größer, Jakobskreuz

Jakobskreuz © Andreas Langreiter (2)

14:30 Uhr: Auf ins größte begehbare Gipfelkreuz der Welt

Mit dem E-Bike gelangt man in einer guten halben Stunde zur Talstation der Bergbahn Pillersee. Von dort aus geht es mit dem 4er-Sessellift in luftige Höhen. Auf dem Gipfel der Buchensteinwand steht das mit 30 Metern Höhe größte begehbare Gipfelkreuz der Welt, das Jakobskreuz. Die vier Aussichtsplattformen lassen sich mit einem Personenaufzug oder zu Fuß erreichen und versprechen eine spektakuläre 360-Grad-Aussicht auf die Region und die umliegende Bergwelt.

Jakobskreuz & Bergerlebniswelten

Jakobskreuz & Bergerlebniswelten

Das Jakobskreuz auf dem Gipfel der Buchensteinwand, dem schönsten Aussichtsberg im PillerseeTal, ist eines der zahlreichen Highlights in den Kitzbüheler Alpen. Das größte begehbare Gipfelkreuz der Welt bietet mit einer Höhe von ca. 30 Metern eine grandiose Aussicht über die Ferienregion und lädt zum Innehalten und Verweilen ein.

Pimp my Dinner

Geschichte zur KochArt

18:00 Uhr: KochArt

Unter dem Namen KochArt haben sich Wirte im PillerseeTal vereint, die mit Produkten von heimischen Bauern und Produzenten aus der Region beweisen, dass Kochen eine wahre Kunst ist. Oftmals finden sich auch bereits vergessene Spezialitäten der österreichischen Küche auf der Speisekarte.

Bitte warten

Informationen werden geladen...