Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Presseinformation 29.04.2016

Heim-WM im Visier: Landertinger und Hauser starten ins Sommertraining

David Komatz, Dominik Landertinger und Simon Eder (v.l.) freuen sich auf den Heimweltcup. (Foto: OK Hochfilzen/C. Einecke | Abdruck honorarfrei)

Dominik Landertinger und Lisa Hauser gönnen sich nach dem erfolgreichen Winter 2015/16 nur eine knappe Verschnaufpause. Nach wenigen Urlaubstagen abseits von Gewehr, Skiern und Rollern starten die heimischen Biathleten Anfang Mai ins Sommertraining. Beide präsentieren sich dafür mehr als motiviert, schließlich wartet mit der Biathlon-Heim-WM vom 8. bis 19. Februar 2017 das Großereignis des Winters im PillerseeTal.

Nach der Saison ist vor der Heim-WM: Das weiß auch Dominik Landertinger, der sich mit den Vorbereitungen zum Großereignis 2017 vor der eigenen Haustüre nicht allzu viel Zeit lassen will. Ab 4. Mai steht der PillerseeTaler wieder voll im Trainingsgeschehen und feilt an seiner Grundlagenausdauer. Denn, dass die so wichtigen Reserven für den harten und langen Wettkampfwinter im Sommer angelegt werden, ist kein Geheimnis.
Die trainingsfreie Zeit nach Saison-Ende nutzte Landi für ein paar Tage Urlaub mit Freundin Marion in Südtirol, Ausspannen mit Freunden in Ischgl, aber auch zum Rühren der Werbetrommel für die Heim-WM 2017. So übte sich der 28-Jährige auf Einladung seines Sponsors BMW Unterberger erstmals auch als Referent: „Ich habe gemeinsam mit Stefan Steinacher meinen ersten Vortrag beim Lions Club Kufstein abgehalten. Es war eine interessante Erfahrung, vor Publikum über Misserfolg und Erfolg, über Druck, Partnerschaft, Familie, Gesundheit usw. zu plaudern.“
Auch diverse Abendveranstaltungen gehörten in den vergangenen Wochen ins Programm des WM-Silbernen. So etwa die Tiroler Sportlerwahl, bei der der Hochfilzener Rang zwei hinter Benni Raich belegte: „Es freut mich, dass ich bei der Wahl zum Tiroler Sportler des Jahres 2015 Platz zwei hinter einer lebenden Legende belegen konnte.“

Perfekte Trainingsbedingungen am WM-Schauplatz in Hochfilzen

Aber nicht nur Landis Leistungen wurden im Rahmen der Tiroler Sportlerwahl honoriert. Auch Lisa Hauser wurde die Ehre einer Nominierung zuteil. Auch wenn es am Ende nicht für den Viktor reichte – dass die vergangene Saison eine mehr als erfolgreiche für die Reitherin war, ist ohne Zweifel. Nach zweiwöchigem Ausspannen in Thailand, wo die 22-Jährige Langlaufski und Gewehr gegen Schnorchel und Flossen austauschte stellt auch Lisa Hauser im Mai wieder das Visier ein und startet ins Sommertraining. Denn es wartet nicht irgendein Winter, sondern die Saison der Heim-WM Hochfilzen 2017. Eine gute Vorbereitung ist dabei das A und O: „In Hochfilzen finden wir dafür perfekte Bedingungen vor, die Rollerstrecke wurde um einen Anstieg verlängert, es gibt eine Indoor-Schießanlage, ein Leistungsdiagnostikcenter, eine Kältekammer und vieles mehr. So macht das Training Spaß. Davon abgesehen, liebe ich es aber auch, das Training einfach mal auf den Berg zu verlegen - Abwechslung ist die halbe Miete.“
Apropos Abwechslung: Im August bekommen Landertinger, Hauser und Co. einen prominenten Trainingspartner - das französische Nationalteam hat sich angesagt, darunter auch Rekordmann Martin Fourcade. Diese Tatsache zeigt einmal mehr, welche Bedeutung das PillerseeTal mittlerweile als Trainingsdomizil der ganz Großen hat. Und nicht vergessen: Am 1. Juni beginnt der Kartenvorverkauf für die Biathlon-WM von 8. bis 19. Februar 2017. Infos und Kartenbestellung auf hochfilzen2017.at.

Zum Download der Bilder auf den roten Haken im Vorschaubild klicken!

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Bildmaterial oder Bilder in höherer Auflösung zu:

Presse-Kontakte:
Tourismus & regional:
WMP Martin Weigl: news@w-m-p.at +43 664 40 48 505
Sport & Fans:
SMPR Daniela Maier: dani@smpr.at +43 664 23 422 11
SMPR Stefan Steinacher: stefan@smpr.at

-6°

Bitte warten

Informationen werden geladen...

Bitte warten

Informationen werden geladen...