Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Presseinformation 9.12.15

Hochfilzen ist für den Weltcup gerüstet!

David Komatz, Dominik Landertinger und Simon Eder (v.l.) freuen sich auf den Heimweltcup. (Foto: OK Hochfilzen/C. Einecke | Abdruck honorarfrei)

Die Vorbereitungen für den dreitägigen Biathlon-Weltcup in Hochfilzen gehen in die Endphase. Heute wurden die letzten Arbeiten im Stadionbereich abgeschlossen. Die 3,3 Kilometer lange Loipe präsentiert sich laut OK-Chef Franz Berger in bestem Zustand. „Die Auflage ist 40 bis 50 Zentimeter dick. Für Mittwoch sagt der Wetterbericht Niederschlag voraus. Wir hoffen natürlich in Form von Schneeflocken und nicht als Regen. Aber die Strecke ist top. Mit dem morgigen Training geht es dann richtig los", freut sich Berger auf den nahenden Startschuss.

Österreichs Biathlon-Team bleibt im Vergleich zum Auftakt in Östersund unverändert. Mit Junioren-Weltmeisterin Julia Schwaiger wird das Damen-Kontingent beim Heimweltcup in Hochfilzen auf fünf Athletinnen aufgestockt. Für die WM-erprobte 19-jährige Salzburgerin ist es der erste Einsatz im Weltcup.

Cheftrainer Reinhard Gösweiner ist für die Heimrennen optimistisch: „Das Team war zuletzt lange in Skandinavien. Jetzt freut sich jeder auf die Rennen daheim. Dazu ist es natürlich die Generalprobe für die Weltmeisterschaft. Es hat sich ja im gesamten Stadionbereich einiges getan. Sportlich gesehen bin ich optimistisch, dass wir ganz vorne mitlaufen können. Durch die ersten Wettkämpfe sind wir sicher stabiler geworden. Das haben unsere Athleten gebraucht. Im Großen und Ganzen konnten wir mit dem Auftakt zufrieden sein, auch wenn mehr möglich gewesen wäre. In Hochfilzen wollen wir einen weiteren Schritt nach vorne machen."

*** ÖSV-Team für Hochfilzen ***
Herren (5): Julian Eberhard, Simon Eder, Sven Grossegger, Dominik Landertinger, Daniel Mesotitsch
Damen (5): Lisa Hauser, Fabienne Hartweger, Katharina Innerhofer, Julia Schwaiger, Dunja Zdouc

*** Weltcup-Programm Hochfilzen ***
Freitag, 11.12., Sprint Frauen, 11.30 Uhr
Freitag, 11.12., Sprint Männer, 14.30 Uhr
Samstag, 12.12., Verfolgung Frauen, 11.30 Uhr
Samstag, 12.12. Verfolgung Männer, 14.30 Uhr
Sonntag, 13.12. Staffel Frauen, 11.15 Uhr
Sonntag, 13.12. Staffel Männer, 14.30 Uhr

Zum Download der Bilder auf den roten Haken im Vorschaubild klicken!

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Bildmaterial oder Bilder in höherer Auflösung zu:

Presse-Kontakte:
Tourismus & regional:
WMP Martin Weigl: news@w-m-p.at +43 664 40 48 505
Sport & Fans:
SMPR Daniela Maier: dani@smpr.at +43 664 23 422 11
SMPR Stefan Steinacher: stefan@smpr.at

Bitte warten

Informationen werden geladen...