Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Presseinformation 23.11.2015

Lisa Hauser: Weichen für erfolgreichen Saisonauftakt sind gestellt

Bild © WMP: von links:
Gerhard Thaller (Fischer Rennsportleiter-Legende), Florian Phleps (TVB PillerseeTal), Tanja Winterhalder (Fischer Marketing), Gerhard Urain (Fischer Rennsportchef)

Am kommenden Sonntag beginnt für Lisa Hauser mit der Mixed-Staffel in Östersund die neue Saison des Weltcup-Kalenders 2015/16. Der Vorsatz für die Rennen in Schweden ist klar: Die 21-Jährige will an die Erfolge des letzten Jahres anschließen und sich weiter Richtung Weltspitze kämpfen.

Kommenden Sonntag geht Lisa Hauser für Österreich in der Mixed-Staffel von Östersund in die Loipe. Die 21-jährige Tirolerin startet mit einem guten Gefühl in den Winter: „Ich bin sehr gut drauf. Wir haben den ganzen Sommer und Herbst gut gearbeitet. Ich bin gesund, fit und gerüstet für den Auftakt. Ich bin nicht nervös, eher fiebere ich dem Saisonstart entgegen und freue mich.“
Im Vorjahr holte Hauser in Schweden im Sprint mit Rang 13 ein Topergebnis. Daran will die Reitherin anschließen: „An Östersund habe ich gute Erinnerungen. Die Platzierung im vergangenen Jahr habe ich sicherlich über mein fehlerfreies Schießen erreicht. Heuer habe ich das Gefühl, dass ich auch in der Loipe einen Schritt nach vorne gemacht habe,“ so Hauser.
Dass zum Auftakt das Mixed-Rennen auf das ÖSV-Team wartet, freut die Reitherin besonders, schließlich hat ihr dieser Bewerb einen ihrer bisher schönsten Karrieremomente beschert: „Dass wir letztes Jahr mit dem 5. Platz bei der WM-Mixed-Staffel in Kontiolahti bei einer Flower Ceremony dabei waren, zählt zu meinen absoluten Highlights. Die Mixed-Staffel ist ein megacooles, spannendes Rennen, bei dem sehr viele unterschiedliche Nationen vorne mitlaufen können.“

Schneetraining in schwedischen Idre Fjäll
Seit vergangenem Donnerstag sind die ÖSV-Damen im schwedischen Idre Fjäll stationiert, um sich auf Schnee den letzten Schliff zu holen. Lisa Hauser ist von ihrer optimalen Saisonvorbereitung überzeugt: „Wir haben vieles richtig gemacht. Bis zuletzt haben wir die traumhaften Bedingungen in Hochfilzen zum Skirollern genützt und sind letzte Woche direkt in den Winter geflogen. So hatten wir trainingstechnisch keine Übergangszeit. Und hier in Idre Fjäll herrschen ebenfalls perfekte Bedingungen.“
Lisa Hauser fiebert aber nicht nur dem Saisonauftakt, sondern auch dem Heimweltcup in Hochfilzen (8. bis 13. Dezember) entgegen. „Vor heimischem Publikum zu laufen, ist das höchste,“ so die sympathische Reitherin.

Zum Download der Bilder auf den roten Haken im Vorschaubild klicken!

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Bildmaterial oder Bilder in höherer Auflösung zu:

Presse-Kontakte:
Tourismus & regional:
WMP: Martin Weigl: news@w-m-p.at +43 664 40 48 505
Sport & Fans:
SMPR: Daniela Maier: dani@smpr.at +43 664 23 422 11
SMPR:Sportler & Fans: Stefan Steinacher: stefan@smpr.at


Bitte warten

Informationen werden geladen...