Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Presseinformation 25.11.2015

FIS Continental Cup in St. Ulrich am Pillersee feiert zehnjähriges Jubiläum

Bild: ©WMP: 
Zielsprints mit Cologna, Legkov, Poltorani sind auch bei der Jubiläumsausgabe des FIS OPA Continentalcups im Dezember zu erwarten

Im Anschluss an den Biathlon Weltcup in Hochfilzen steht im benachbarten St. Ulrich am Pillersee die Jubiläumsausgabe des höchstrangigsten Langlauf-Rennens in Österreich auf dem Programm. Weltcupläufer sind auch bei diesem Event am Start.

Es bleibt nordisch im PillerseeTal. Direkt nach dem Biathlon Weltcup in Hochfilzen trifft sich die Langlaufelite in St. Ulrich am Pillersee zu einer Jubiläumsveranstaltung. Der FIS OPA Continental Cup in St. Ulrich am Pillersee feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Da es in Österreich keine Weltcupveranstaltung im Langlauf gibt, stellt der Continental Cup das höchstrangigste Langlaufevent in Österreich dar. Von 18. bis 20. Dezember steht das PillerseeTal somit einmal mehr im Zentrum des nordischen Sports. Mehr als 30 Nationen finden sich jedes Jahr in St. Ulrich in den Nennlisten. Regelmäßig gehen hier auch Weltcupläufer oder Olympiasieger, wie Dario Cologna (SUI), Justyna Kowalcyk (POL), Sergey Ustiugov und Ilia Chernousov (beide RUS) an den Start, um sich auf der anspruchsvollen Strecke den letzten Schliff für die Saison zu holen. „Viele Athleten nutzen den Conticup in St. Ulrich für eine Standortbestimmung vor dem Start in die Weltcupsaison. Entsprechend hoch ist das Leistungsniveau und natürlich auch der Anspruch an den Veranstalter.“, bestätigt Wettkampfleiter Wolfgang Wörgötter. Auch in diesem Jahr finden neben dem FIS Continental Cup die Jugend U 18 Langlaufrennen statt.
Die Entwicklung des Continental Cups in St. Ulrich bestätigt, dass man den wachsenden Ansprüchen offensichtlich sehr gut gerecht wird. Von 2005 bis heute investierte der Skiclub St. Ulrich am Pillersee mehr als 200.000 Euro in die Rennstrecke und die Infrastruktur. Das Organisationsteam hat in den vergangenen Jahren ein großes Know-how im nordischen Bereich aufgebaut, das es 2014 auch bei der Masters Langlauf WM unter Beweis stellte.
Zuschauer wie Athleten erwartet ein umfangreiches und spannendes Programm auf und neben der Rennstrecke.


Programm:
Freitag, 18.12.2015:
09:00 Uhr Start Sprint freie Technik
19:00 Uhr Siegerehrung im Ortszentrum

Samstag, 19.12.2015:
10:00 Uhr Start Einzelstart freie Technik
19:00 Uhr Siegerehrung im Ortszentrum

Sonntag, 20.12.2015:
09:30 Uhr Start Massenstart klassische Technik
Ab 12:00 Uhr Siegerehrung im Zielgelände

Das gesamte Programm und weitere Informationen finden Sie unter:
www.conticup-pillersee.at

Zum Download der Bilder auf den roten Haken im Vorschaubild klicken!

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Bildmaterial oder Bilder in höherer Auflösung zu:

Presse-Kontakte:
Tourismus & regional:
WMP: Martin Weigl: news@w-m-p.at +43 664 40 48 505
Sport & Fans:
SMPR: Daniela Maier: dani@smpr.at +43 664 23 422 11
SMPR:Sportler & Fans: Stefan Steinacher: stefan@smpr.at


Bitte warten

Informationen werden geladen...