Ihr Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Presseinformation 15.2.2016

Landertinger und Hauser bereiten sich auf Großereignis vor

David Komatz, Dominik Landertinger und Simon Eder (v.l.) freuen sich auf den Heimweltcup. (Foto: OK Hochfilzen/C. Einecke | Abdruck honorarfrei)

Der Countdown läuft: In etwas mehr als zwei Wochen beginnen die Weltmeisterschaften in Oslo und für die Biathleten Lisa Hauser und Dominik Landertinger somit das Saisonhighlight. Während es bei Hauser nach den Überseerennen gilt, den Jetlag aus den Beinen zu bringen, findet Dominik Landertinger im Biathlonstadion in Hochfilzen perfekte Trainingsbedingungen vor.

Mit Platz 9 in der Staffel und damit dem besten Teamergebnis der Saison, verabschiedeten sich die ÖSV-Damen am vergangenen Samstag aus dem bitterkalten US-amerikanischen Presque Isle. Aus dem letzten Weltcupwochenende vor der WM zieht die Reitherin Lisa Hauser positive Bilanz. Nach Platz 28 im Sprint konnte die 22-Jährige das Ergebnis in der Verfolgung mehr als halbieren und sicherte sich mit Rang 12 viele Weltcuppunkte: „Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis in der Verfolgung. Das beste Staffelergebnis der Saison war nochmals ein toller Abschluss. Die Rennen in Presque Isle waren aufgrund der extremen Temperaturen nicht einfach, außerdem hatte es der etwas abfallende Schießstand so richtig in sich. Jetzt freue ich mich auf ein paar Tage zu Hause“, so die Reitherin. Nach kurzer Regeneration in der Heimat startet für sie der Intensivaufbau für die Weltmeisterschaften in Oslo, die am 3. März mit der Mixed-Staffel beginnen.

Der intensive Trainingsblock hat bei Dominik Landertinger indes schon etwas früher begonnen. Der PillerseeTaler verzichtete zugunsten einer verlängerten WM-Vorbereitung auf die Weltcups in Presque Isle und trainiert seit geraumer Zeit im Biathlonstadion von Hochfilzen: „Der Jetlag ist weg und ich fühle mich super gut. Zur unmittelbaren WM-Vorbereitung werde ich noch ein bis zwei Rennen laufen, darunter wahrscheinlich die Österreichischen Meisterschaften“, freut sich Landertinger über die gutlaufenden Vorbereitungen.

Apropos WM: Seit kurzem ist die offizielle WM-Homepage „hochfilzen2017.at“ online. Reinschauen lohnt sich, dort beginnt ab 1.6.2016 auch der Kartenvorverkauf für das Großereignis 2017 in Hochfilzen.

Zum Download der Bilder auf den roten Haken im Vorschaubild klicken!

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Bildmaterial oder Bilder in höherer Auflösung zu:

Presse-Kontakte:
Tourismus & regional:
WMP Martin Weigl: news@w-m-p.at +43 664 40 48 505
Sport & Fans:
SMPR Daniela Maier: dani@smpr.at +43 664 23 422 11
SMPR Stefan Steinacher: stefan@smpr.at

Bitte warten

Informationen werden geladen...