Urlaub in

Wählen Sie Ihren gewünschten Urlaubsort

Kitzbühel

Wilder Kaiser

Wählen Sie Ihr Anreisedatum

Wählen Sie Ihr Abreisedatum

  • 1 Nacht

  • 2 Nächte

  • 3 Nächte

  • 4 Nächte

  • 5 Nächte

  • 6 Nächte

  • 7 Nächte

  • 8 Nächte

  • 9 Nächte

  • 10 Nächte

  • 11 Nächte

  • 12 Nächte

  • 13 Nächte

  • 14 Nächte

Wählen Sie die gewünschten Zimmer / Appartements

1 Erwachsener
2 Erwachsene
Familie & mehr
Auswahl übernehmen

Anreisetag

Suchen

Presseinformation 24.2.2016

Last Minute Biathlon-Star

David Komatz, Dominik Landertinger und Simon Eder (v.l.) freuen sich auf den Heimweltcup. (Foto: OK Hochfilzen/C. Einecke | Abdruck honorarfrei)

Im Februar 2017 finden im Tiroler PillerseeTal die BMW IBU Weltmeisterschaften Biathlon statt. Kurzentschlossene können am 12. und 13. März beim Volksbiathlon selbst zum Star in der Biathlon-Hochburg Hochfilzen werden.

In der Heimat des Biathlonsports Hochfilzen bereitet man sich bereits auf die bevorstehende Weltmeisterschaft von 8. bis 19. Februar 2017 vor. Für alle Fans der Loipenjäger bietet sich aber bereits in zwei Wochen die Gelegenheit selbst auf die Jagd nach den runden Scheiben zu gehen. Sowohl als Einzelstarter wie auch in der Staffel wird beim 7. Volksbiathlon am 12. und 13. März lang gelaufen und scharf geschossen. Neben dem sportlichen Aspekt kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz, wie Organisator Markus Förmer versichert: „Es geht vor allem darum die Faszination des Biathlons zu erleben. Im Fernsehen sieht das immer so einfach aus, doch die Kombination aus Schnelligkeit auf der Loipe und Konzentration am Schießstand ist eine echte Herausforderung.“, so Förmer. Für den Biathlon Nachwuchs findet am gleichen Wochenende der „Kids Nordix“ Teambewerb statt.

Perfekte Loipenbedingungen für die Vorbereitung
Das PillerseeTal ist erwiesenermaßen die schneereichste Region Tirols und ermöglicht so den Loipenbetrieb bis April. Tägliche Präparierung sorgt für perfekte Loipen, die je 100 km im klassischen Stil als auch für Skater umfassen und mit dem „Tiroler Loipengütesiegel“ ausgezeichnet sind. Insbesondere zwischen den Orten Hochfilzen, St. Ulrich am Pillersee und St. Jakob in Haus dürfen sich Langläufer über Strecken in traumhafter Landschaft und mit nur wenigen Straßenübergänge freuen, so dass lange Touren ohne lästige Unterbrechungen gelaufen werden können. Weite, ebene Strecken für Anfänger finden sich im Repertoire der Region ebenso wie anspruchsvolle Abschnitte, wie etwa die FIS homologierte Strecke in St. Ulrich am Pillersee. Zur Vorbereitung auf den Volksbiathlon stehen im PillerseeTal sowohl die nordic academy als auch Sinus sports mit Rat und Tat zur Seite. In den Shops der beiden Langlaufexperten steht das aktuelle Equipment zur Verfügung und kann bei Bedarf auch ausgeliehen werden.

Weltmeister begeistert vom Service
Auch abseits der Loipe bietet das PillerseeTal hohe Servicequalität für Langläufer. Die detaillierte Loipenkarte und interaktive Loipenpläne mit GPS-Daten sowie Höhenprofilen aller Touren ermöglichen optimale Vorbereitung und Orientierung. Großen Wert legt man im PillerseeTal auch auf die Langlaufkompetenz bei den Beherbergern. Kategorisierte Langlaufunterkünfte bieten zudem spezielle Angebote für Langläufer. Gruppen und Vereinen stehen ebenfalls geeignete Unterkünfte zur Verfügung. Selbst Biathlon Weltmeister Dominik Landertinger zeigt sich begeistert von der Entwicklung in seiner Heimatregion: „In den vergangenen 10 Jahren hat sich Hochfilzen und das PillerseeTal zu einem absoluten Top-Langlaufgebiet entwickelt und freue mich jedes Mal wenn ich hier, praktisch vor meiner Haustüre, trainieren kann.“, so Landertinger.

Alle Informationen zum Volksbiathlon und dem Langlaufangebot im Tiroler PillerseeTal finden Sie auch unter www.pillerseetal.at

Zum Download der Bilder auf den roten Haken im Vorschaubild klicken!

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Bildmaterial oder Bilder in höherer Auflösung zu:

Presse-Kontakte:
Tourismus & regional:
WMP Martin Weigl: news@w-m-p.at +43 664 40 48 505
Sport & Fans:
SMPR Daniela Maier: dani@smpr.at +43 664 23 422 11
SMPR Stefan Steinacher: stefan@smpr.at

Bitte warten

Informationen werden geladen...